2017

2. November 2017 – Nachrichten am Mittag

todayNovember 2, 2017

share close

Morgen steht dem wegen Mordes verurteilten ehemaligen paralympischen Superstar Oscar Pistorius ein weiterer wichtiger Tag bevor. Das Berufungsgericht entscheidet über einen Antrag der Staatsanwaltschaft die Gefängnisstrafe des 30-Jährigen zu verlängern. Pistorius war nach der Tötung seiner Lebensgefährtin am Valentinstag 2013 zunächst wegen fahrlässiger Tötung und später wegen Mordes verurteilt worden. Pistorius sitzt aktuell eine Haftstrafe von sechs Jahren ab.

Die De-facto-Regierungschefin von Myanmar – Suu Kyi – hat erstmals die Unruheregion Rakhine im Norden des Landes besucht. Dort sollen Regierungstruppen gewaltsam gegen die Rohingya vorgehen. Die Friedensnobelpreisträgerin steht wegen der Verfolgung der muslimischen Minderheit international in der Kritik.

In ärmeren Ländern treibt der Klimawandel jährlich Millionen von Menschen in die Flucht. Das zeigt eine Studie der Entwicklungsorganisation Oxfam. Ursachen sind extreme Unwetter, Stürme oder Überschwemmungen. Vor einer internationalen Konferenz am Montag in Bonn fordert Oxfam mehr Anstrengungen für den Klimaschutz.

Namibia hat wieder eine unabhängige Mikrobrauerei. Nach dem Aufkauf der „Camelthorn Brewery“ durch „Namibia Breweries“ vor einigen Jahren, wurde nun erstmals Bier durch die „Namib Dunes Craft Brewery“ in Swakopmund hergestellt. Aus einer Garagenbrauerei hat sich in diesem Jahr eine kommerzielle Kleinbrauerei entwickelt. Ziel sei es fünf verschiedene Biere auf den Markt zu bringen. Aktuell werde „Blond Ale“ und „Pale Ale“ gebraut, hieß es auf Nachfrage gegenüber Hitradio Namibia. Man arbeite eng mit der südafrikanischen Brauerei SAB Miller in Okahandja zusammen, die die Grundbestandteile liefern.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

2. November 2017 – Nachrichten am Morgen

Gegen den Mann, der auf einer Farm bei Bethanien eine deutsche Touristin vergewaltigt haben soll, läuft bereits ein Verfahren wegen Mordes und Vergewaltigung. Er sei gegen Kaution freigelassen worden, teilte die Polizei gegenüber der Wochenzeitung Informanté mit. Es handle sich um einen Drogendealer mit Vorstrafen. Die deutsche Touristin war Montagnacht in ihrem Zimmer überfallen worden. Laut Polizei raubte der Täter Wertsachen und 500 Namibia Dollar Bargeld. Er habe ihr mit dem Tod gedroht, sollte sie den Überfall melden. Am frühen […]

todayNovember 2, 2017


0%