2020

2. November 2020 – Sport des Tages

todayNovember 2, 2020

share close

Namibischer Sport
Fußball
Im anhaltenden Streit zwischen der Namibia Football Association NFA und der ausgebooteten Namibia Premier League NPL muss sich die NPL nun sogar ein neues zu Hause suchen. Mit Wirkung zu Ende letzter Woche musste die NPL ihre Büros im „Football House“ in Windhoek-Katutura räumen. Die NFA hatte zuvor alle Verträge gekündigt. Mitte Juli hatte die NFA die NPL ausgeschlossen. Damit sei auch jegliches Recht zur Nutzung von Räumen am Hauptsitz der NFA erloschen. Während die NFA eine eigene neue 1. Liga auf die Beine stellen will, hat die NPL die Anerkennung als zweiter Fußballdachverband des Landes beantragt. Diese erscheint aber dem Weltverband FIFA sowie der Namibischen Sportkommission nach praktisch unmöglich. Sportministerin Agnes Tjongarero sieht dieses aber Berichten nach scheinbar anders.

Internationaler Sport
Formel 1
Trotz eines fast schon überraschenden zweiten Startplatzes beim Großen Preis der Emilia-Romagna in Italien hieß der Sieger am Ende erneut Lewis Hamilton. Er fuhr knapp vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas und dem Renault-Piloten Daniel Ricciardo aus Australien durchs Ziel. Vier rennen vor Schluss ist Lewis Hamilton damit der siebte WM-Titel kaum noch zu nehmen. Er würde dann zu Formel-1-Legende Michael Schumacher aufsteigen. Hamilton hat 282 WM-Punkte zu Buchen stehen, Bottas als Zweiter nur 197. In der Konstrukteurs-WM steht der Titel für Mercedes-Benz mit bereits 479 Punkten schon fest. Red Bull mit weniger als der Hälfte der Punktezahl hat keine Chance mehr auf Platz 1.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Landwirtschaftsminister Calle Schlettwein; © Edward Mumbuu Jnr/NAMPA

2020

2. November 2020 – FarmerNews

Landwirtschaftsminister Calle Schlettwein will sich für das Überleben der namibischen Milchindustrie einsetzen. Dies sagte er nach einem Vor-Ort-Besuch. Der Sektor sei alleine nicht überlebensfähig, da er von Billigkonkurrenz aus dem Ausland und teuren, importierten Futtermitteln abhängig sei. Die Industrie sei nur durch staatliche Eingriffe überlebensfähig, so Schlettwein. Es werde nun eine Expertenteam zusammengestellt, das Lösungswege ausarbeiten soll. Die Landwirtschaftsunion NLU begrüßt die Ankündigung, da die Milchindustrie im Land praktisch am […]

todayNovember 2, 2020


0%