2015

2. September 2015 – Sport am Morgen

todaySeptember 2, 2015

Hintergrund
share close

Sport in Namibia

Volleyball
Am Wochenende stehen die Halbfinalspiele um den namibischen Volleyball-Pokal an. Die von Bank Windhoek unterstützte Veranstaltung wird im Indoor Sports Centre von Swakopmund ausgetragen. Erstmals in der namibischen Geschichte finden die Spiele auf einem Belag statt, der international zugelassen ist. Dieser wurde erst kürzlich aus England importiert. Der namibische Pokalsieger, der am 3. Oktober ausgespielt wird, spielt im Dezember in Swasiland um die Krone des Meisters des Südlichen Afrika. Bei den Damen spielt die Polizeimannschaft aus Khomas gegen den SKW, die Militärmannschaft der NDF trifft auf Noorgrens. Bei den Herren spielen die Polizisten aus Khomas gegen Six Stars, NDF trifft auf die namibische Marine-Mannschaft.

Sport international

Tennis
Bei den US-Open steht Philipp Kohlschreiber in der zweiten Runde. Er besiegte in einem rein deutschen Duell den Hamburger Alexaner Zverev in fünf Sätzen. Bei den Damen stehen Angelique Kerber, Mona Barthel und Andrea Petkovic in der zweiten Runde. Carina Witthoeft, Julia Görges und Annika Beck sind ausgeschieden.

Eishockey
Die Adler Mannheim aus der ersten deutschen Eishockey-Liga haben, weltweit einmalig, einem Spieler einen Vertrag über fünf Jahre angeboten. Nationalspieler Marcel Goc wird in Zukunft damit wieder in Deutschland spielen. Er stand bereits von 2001 bis 2003 und 2012 im Aufgebot der Mannheimer. In den vergangenen Jahren hatte Goc in der nordamerikanischen Profiliga NHL fast 700 Einsätze.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2015

1. September 2015 – Nachrichten am Abend

In Folge der anhaltenden Dürre in Namibia muss in den kommenden Frühlings- und Sommermonaten mit einer Zunahme von Schlangen in den Städten gerechnet werden. Das erklärte der namibische Schlangenexperte Francois Theart gegenüber Hitradio Namibia. Auf der Suche nach Nahrung und Wasser zieht es die Tiere vermehrt in urbane Gebiete und Siedlungen. Bei einem Aufeinandertreffen mit den Reptilien solle man vor allem Ruhe bewahren, so der Schlangenfänger. Die städtischen Investitionsprojekte in […]

todaySeptember 1, 2015


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.