2019

20. August 2019 – Nachrichten am Mittag

todayAugust 20, 2019

share close

Finanzexperten erwarten eine weitere Senkung des Leitzinses in den kommenden Monaten. Dies berichtet die Informanté. Demnach werde nach der kürzlich angekündigten Senkung der Repo Rate von 6,75 auf 6,5 Prozent nun die Prime Rate von 10,5 auf 10,25 Prozent gesenkt. Anfang 2020 sei dann eine weitere Senkung der beiden Hauptzinsen wahrscheinlich, heißt es. Damit könnte die Wirtschaft etwas angekurbelt werden, insbesondere vor dem Hintergrund schlechterer internationaler Wirtschaftsaussichten. Die Experten sehen die Prime Rate auf bis zu 9,25 Prozent sinken.

Für das traditionelle Olufuko-Festival haben sich 69 Mädchen angemeldet. Dies gaben die Veranstalter des alljährlichen Kulturfestes, das in Outapi ab morgen für 10 Tage stattfindet. Die Mädchen werden dann eine Woche nach Eröffnung des Festivals öffentlich vorgestellt. Im vergangenen Jahr nahmen nur etwa knapp 50 Mädchen teil. Schirmherr des Festes ist Gründungspräsident Sam Nujoma. Für die Veranstaltung stehen in diesem Jahr Spendengelder von 560.000 Namibia Dollar zur Verfügung. – Olufuko ist eine Art Fruchtbarkeitsfest, bei denen junge Mädchen auf die Heirat, Schwangerschaft und das Leben als Frau vorbereitet werden.

Der Internationale Währungsfonds IWF warnt vor einem totalen Zusammenbruch des Finanzsystems in Simbabwe. Eine massive Anhebung der Gehälter der Staatsbediensteten würde demnach zu mehr Problemen führen. Es würde die Inflation weiter anheizen und die Staatsfinanzen noch weiter an den Rand des Abgrunds bringen, berichtet News24. Der simbabwische Finanzminister erhofft sich hingegen durch Gehalterhöhungen eine Rückkehr zu normalen Verhältnissen. Bereits 2016 machten die Ausgaben für Gehälter der 400.000 Staatsangestellten 90 Prozent der Steuereinnahmen aus. 2010 waren es lediglich 40 Prozent.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

20. August 2019 – Sport am Morgen

Namibischer Sport Afrikaspiele: Beachvolleyball Namibia Beachvolleyballerinnen haben bei den Afrikaspielen in Marokko den sechsten Platz belegt. Kim Seebach und Kristin Schulz waren im Viertelfinale an zwei Damen aus Mauritius gescheitert. Durch den sechsten Rang von 19 Nationen haben die Namibierinnen noch die Chance sich für die Olympischen Somerspiele 2020 in Tokio zu qualifizieren. Acht Nationen aus Afrika nehmen an der Qualifikation teil. Laufen Tomas Hilifa Rainhold und Alina Armas heißen die Sieger über die Halbmarathondistanz beim “Old Mutual Victory Race” […]

todayAugust 20, 2019


0%