2021

20. August 2021 – FarmerNews

todayAugust 20, 2021

Hintergrund
share close

Namibia konnte sich zumindest in diesem Monat mit 13 Gemüsesorten selber versorgen. Aus diesem Grund war der Import dieser Produkte verboten worden. Dazu zählen neben Kartoffeln auch Rote Beete, Karotten und Kohl. Namibia sei nicht nur in der Lage den Bedarf lokal sicherzustellen sondern könne diese auch exportieren, da es teilweise eine Überproduktion gäbe. Immer wieder werden kurzfristig Einfuhren von bestimmten Gemüsesorten verboten um den lokalen Markt zu schützen.

 

In der Region Sambesi wurde erstmals die Maul- und Klauenseuche-Mutation O nachgewiesen. Dies haben weitere labortechnische Untersuchungen ergeben, nachdem der MKS-Ausbruch trotz hoher Impfquoten nicht merklich zurückgegangen war. Betroffen seien die Gebiete Kabbe-Süd und -Nord sowie Katima Mulilo-Land und Kongola. Höchstwahrscheinlich komme die MKS-Variante aus Sambia, wo diese seit 2019 regelmäßig nachgewiesen wurde. Die Maßnahmen in der gesamten Region seien deshalb nochmals versstärkt worden. Während Rinder noch anfälliger für die Mutante seien, soll sie bei Ziegen und Schafen weniger schlimm ausfallen.

Der Schutz der namibischen Milchindustrie durch staatliche Maßnahmen könne zu spät kommen. Der vorliegende Gesetzesvorschlag „Diary Act“ bedarf weiter Überarbeitung. Er könne in der jetzigen Fassung womöglich gegen internationale Handelsgesetze verstoßen. Derzeit gibt es nur noch sieben kommerzielle Molkereibetriebe im Land. Dies ist ein Rückgang von etwa 80 Prozent gegenüber wenigen Jahren zuvor. Es würden aktuell nur noch 12 Millionen Liter pro Jahr produziert werden. 2018 war es noch doppelt so viel. Zudem würden Billigimporte minderwertiger Milch zu einem starken Preiskampf führen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

20. August 2021 – Sport am Morgen

Namibischer SportLeichtathletikBei der U20-Leichtathletik-WM hat Beatrice Masilingi die Goldmedaille verpasst. Die 18-jährige Namibierin kam mit deutlichem Abstand als Zweite ins Ziel. Sie lief mit 11,39 Sekunden jedoch eine gute Zeit. Gold ging an Tina Clayton aus Jamaika, Bronze an die Schweizerin Melissa Gutschmidt. SportpolitikNamibias Botschafter in Japan hat die Athleten für die Paralympischen Spiele aufgerufen ein Aushängeschild ihrer Heimat zu sein. Morven Luswenyo betonte, dass sich Namibia spätestens seit den […]

todayAugust 20, 2021


Ähnliche Beiträge


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsted des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.