2020

20. Januar 2022 – Sport am Morgen

todayJanuar 20, 2022

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Radsport
Die 5. Auflage der Tour de Windhoek wurde offiziell vorgestellt. Vom 17. bis 20. Februar fahren die besten nationalen und auch internationalen Radsportler in und um Windhoek. Es wird in sechs Etappen für Männer über 400 Kilometer und für Frauen über 210 Kilometer gefahren. Erstmals in diesem Jahr bildet ein Prolog-Sprint über drei Kilometer den Auftakt zu der Tour. Der Sieger erhält das Gelbe Trikot. Insgesamt werden aufgrund der COVID19-Vorgaben nur 150 Einzelfahrer zugelassen. Seit Rückkehr der Tour de Windhoek 2017, gewannen südafrikanische Fahrer. Lediglich 2020 waren mit Drikus Coetzee und Michelle Vorster zwei Namibier ganz vorne. 2021 wurde die Tour Corona bedingt abgesagt.

Fußball
Die Einwohner des im Umbruch befindlichen informellen Wohngebiets Maturura in Swakopmund erhalten erstmals eine sportliche Einrichtung. Die Stadt hat i dem ehemals als DRC bekannten Gebiet mit dem Bau eines Fußballstadions begonnen. Ziel sei es dies dann in naher Zukunft durch eine Laufbahn sowie Netball- und Volleyballfelder zu erweitern.

Internationaler Sport
Fußball
Bei der Afrikameisterschaft in Kamerun steht mit Ägypten aus Gruppe D ein weiterer Achtelfinalist fest. Das Team besiegte im letzten Gruppenspiel den Sudan mit 1 zu 0. Die letzten Teilnehmer der Hauptrunde werden heute in den Gruppen E und F ermittelt. Dabei würde Äquatorialguinea ein Unentschieden gegen Sierra Leone reichen. Die Westafrikaner wiederum würden mit einem Sieg weiterkommen. Titelverteidiger Algerien hat als aktuell Gruppenletzter kaum noch eine Chance, während die Elfenbeinküste das Achtelfinale nur mit einer hohen Niederlage noch verspielen könnte. In Gruppe F reichen Mali und Gambia, derzeit jeweils mit vier Punkten, jeweils Unentschieden zum Weiterkommen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Lilienblüte bei Maltahöhe ab Samstag

Ab dem Wochenende wird die Lilienblüte bei Maltahöhe erwartet. Dies berichtet Naturfotograf und Journalist Dirk Heinrich in den Sozialen Medien. Demnach seien die ersten Blüten nach gut 70 Millimeter Niederschlag binnen der vergangenen Tage aufgetaucht. Die Lilienpfanne auf Farm Sandhof sei gut mit Wasser gefüllt. Deshalb stehe das 700 Hektar große Areal wieder ab dem 22. Januar für Besucher offen.  

todayJanuar 20, 2022


0%