2019

20. Juni 2019 – Nachrichten am Mittag

todayJuni 20, 2019

share close

Die Zahl der Verkehrstoten in diesem Jahr liegt weiter über den Werten des Vorjahres. Dies geht aus der aktuellen Unfallstatistik des Verkehrsunfallfonds MVA hervor. Demnach gab es mit 257 Verkehrstoten in diesem Jahr knapp 10 Prozent mehr als 2018. Die Anzahl der Verletzten ist hingegen um etwa 19 Prozent zurückgegangen. Mit 1555 gab es auch etwa 8 Prozent weniger Unfälle als im Vorjahr. Im vergangenen Jahr gab der MVA knapp 158 Millionen Namibia Dollar für medizinische Leistungen aus. Dies waren fast 50 Millionen Dollar weniger als im Vorjahr.

Am gestrigen frühen Abend brauch auf dem Dach des historischen Hohenzollernhauses in Swakopmund ein Feuer aus. Augenzeugenberichten nach wurde der Brand binnen weniger Minuten gelöscht. Es fänden derzeit Renovierungsarbeiten am Gebäude statt, in dessen Rahmen das Feuer scheinbar ausgebrochen war. Größerer Schaden ist ersten Angaben der Feuerwehr nach nicht entstanden. – Das Hohenzollernhaus zählt zu den beeindruckendsten Gebäuden der deutschen Kolonialzeit. Das zwischen 1904 und 1904 errichtete ehemalige Hotel befindet sich in Privatbesitz. Es steht seit 1972 unter Denkmalschutz.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

20. Juni 2019 – Nachrichten am Morgen

An der „Operation Kalahari“ wird nicht gerüttelt. Die gemeinsamen Sondereinsätze aus Militär und Polizei haben eine wesentliche, positive Wirkung auf die Verbrecherstatistik gehabt, erklärte am Dienstag der Befehlshaber der Namibischen Polizei NAMPOL, Sebastian Ndeitunga. Wie die Allgemeine Zeitung berichtet war der Anlass eine Parade der Einsatzkräfte, bei der er nicht nur über den Verlauf der am 11. Mai lancierten Operation „Kalahari Desert“ sprach, sondern auch über den Ablauf der Vorgängerkampagne „Operation Hornkranz“ informierte, die zwischen November vergangenen Jahres und April […]

todayJuni 20, 2019


0%