2022

20. Juni 2022 – FarmerNews

todayJuni 20, 2022

share close

Die Europäische Union hat im Rahmen ihres Projektes „Livestock Support Programme in the Northern Communal Areas of Namibia” (LSP) technische Ausstattung im Wert von 4,5 Millionen Namibia Dollar zur Verfügung gestellt. Das Programm habe bereits gute erste Ergebnisse erzielt, wobei die nun zur Verfügung gestellte Technik einen weiteren Schub geben soll. Übergeordnetes Ziel des Projektes ist es, Nachwuchsviehfarmern den Einstieg in die Landwirtschaft zu erleichtern.

Die sogenannte Rote Linie sei ein Überbleibsel des Kolonialismus. Dies unterstrich nun Altpolitiker Ben Ulenga und fordert die umgehende Abschaffung zum Wohle der Großteil der Bevölkerung nördlich des Veterinärzauns. Es gäbe keinen vernünftigen Grund in einem freien Namibia das Land in Gut und Böse zu teilen. Ulenga forderte auch ein Überdenken des Völkermordabkommens. Man könne die Frage der Widergutmachung nicht von der Landreform und der Rückgabe historischen Siedlungslandes trennen.

Das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage: Für die kommerziellen Farmgebiete im Norden sind zunächst kalte Temperaturen von 17 Grad am Tag und 1 Grad nachts vorausgesagt. Ab Wochenmitte deutlich wärmer bei 26 Grad tagsüber und 6 bis 9 Grad nachts. Im Mais-Dreieck insgesamt kühl bei 17 bis 23 Grad tagsüber und 3 bis 10 Grad in den Nächten. Für die Farmgebiete um Windhoek und im Osten werden noch kühlere Temperaturen von 17 bis 20 Grad bzw. 1 bis 5 Grad vorausgesagt. Im Süden tagsüber ähnlich, nachts bei 5 Grad etwas milder. Die Brandgefahr ist landesweit „hoch“. Erste Veldfeuer in diesem Winter wurden vor allem aus der Region Khomas gemeldet. Die UV-Strahlung ist mit einem Wert von 6 „moderat“ bis „hoch“.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

MEFT verschärft zur Feuersaison die Holzkohle-Richtlinien

Das Umweltministerium hat angesichts der Feuersaison die Richtlinien zur Holzkohleproduktion verschärft. So müssen Produzenten unter anderem Feuerschneisen um die Produktionsstätten schlagen. Alle Arbeiter müssen zudem in der Brandbekämpfung trainiert und entsprechend ausgerüstet werden. Nachbarfarmer müssen vor dem Start der Produktion informiert werden. Genehmigungen sollen laut dem Forstdirektor Johnson Ndokosho erst ausgestellt werden, wenn die Einhaltung dieser Richtlinien überprüft wurde. Er erklärte dazu, dass Veldfeuer jedes Jahr Millionen Hektar Weideland verbrennen […]

todayJuni 20, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.