2023

20. November 2023 – Sport des Tages

todayNovember 20, 2023

Hintergrund
share close

© NFA

Namibischer Sport
Fußball
Nach zwei Jahren hat die Namibia Football Association (NFA) wieder eine eigene Verbandsführung. Der Vorsitzende des Blue Waters FC, Robert Shimooshili, wurde zum neuen NFA-Präsident gewählt. Er siegte mit 19 zu 15 Stimmen gegen Patrick Kauta. In den vergangenen Jahren wurde die NFA, zum zweiten Mal binnen Jahren, von einem von der FIFA eingesetzten Normalisierungskomitee geführt. Shimooshili muss nun als Vorsitzender der Blue Waters und der Namibia Premier Football League zurücktreten.

Fußball
Aufsteiger Eeshoke Chula Chula hat den Hage Geingob Cup gewonnen. Das Team besiegte überraschend Meister African Stars mit 1 zu 0. Die neunte Ausgabe des Pokalwettbewerbs fand im Unabhängigkeitsstadion in Windhoek statt. Bei den Frauen setzte sich Girls & Goals ebenso überraschend gegen Meister Ongos Ladies, dem ehemaligen Tura Magic Ladies, mit 1 zu 0 durch. Das Spiel zwischen Legenden aus Namibia und Südafrika endete 1 zu 1 nach 90 Minuten, ehe die südafrikanische Auswahl mit 5 zu 4 im Elfmeterschießen gewann.

Fußball
Seit einigen Wochen und bis mindestens einschließlich des Afrika-Cups Anfang kommenden Jahres unterstützt der Deutsche Fabian Träger als Co-Trainer die namibische Fußballnationalmannschaft. Der 33-Jährige verbrachte die vergangenen drei Jahre als Trainer in Kolumbien. Er wurde persönlich von Nationaltrainer Collin Benjamin gebeten, die Brave Warriors in den kommenden Monaten zu unterstützen. Beide kenne sich von ihrer gemeinsamen Vergangenheit bei 1860 München.

Internationaler Sport
Cricket
Australien ist zum sechsten Mal Cricket-Weltmeister. Das Team besiegte im Gastgeber Indien überraschend deutlich mit sechs Wickets. Indien ging als klarer Favorit ins Endspiel, nachdem es alle zehn Vor- und Hauptrundenspiele bisher eindrucksvoll gewinnen konnte, darunter auch gegen Australien. Am Ende kamen die Männer vom Subkontinent aber nur auf 240 all out, ehe die Australier auf 241 für 4 kamen. Diese waren mit zwei Niederlagen zum Auftakt ursprünglich denkbar schlecht in die WM gestartet. Spieler des Tages wurde Travis Head mit 137 Runs.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Invalid license, for more info click here
0%