2021

20. Oktober 2021 – Sport am Morgen

todayOktober 20, 2021

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Cricket
Für Namibias Cricket-Nationalmannschaft geht es heute bei der WM bereits um alles. Nur ein Sieg kann die Chance der Eagles auf die Hauptrunde erhalten. Die Auftaktpartie hatte Namibia gegen Sri Lanka deutlich mit sieben Wickets verloren. Ebenso klar unterlagen die Niederländer de Auswahl Irlands. Die Net-Run-Rate der Niederlande ist aber deutlich besser als die der Eagles, so dass Namibia aktuell Tabellenletzter ist. Gestern fanden weitere Partien der Gruppe B statt: Papua-Neuguinea verlor gegen Schottland mit 17 Runs und ist damit so gut wie sicher ausgeschieden. Die Schotten hingegen stehen in der Super-12-Runde. Bangladesch besiegte Co-Gastgeber Oman mit 26 Runs und kämpft nun im letzten Gruppenspiel, ebenso wie die Omanis, um den zweiten Platz in der Gruppe. Bangladesch hat mit Papua-Neuguinea dabei den vermeintlich leichteren Gegner.

Tennis
Der namibische Jugendspieler Connor van Schalkwyk steht im Viertelfinale des J2-Turniers in Stellenbosch in Südafrika. Er besiegte Tanapatt Nirundorn aus Thailand in drei Sätzen. Nächster Gegner heute ist der Belgier Alexander Blockx, der an Nummer 6 gesetzt ist. – Van Schalkwyk hatte das letzte Tennisjahr noch auf Junioren-Weltranglistenplatz 448 abgeschlossen. Derzeit liegt er auf Rang 178. Er gewann in diesem Jahr 27 seiner 30 Spiele und insgesamt drei Turniertitel der niedrigeren Kategorien J3 bis J5 und stand zudem noch zwei weitere Male im Finale. Erst letzte Woche hatte Van Schalkwyk das J3-Turnier in Stellenbosch gewonnen.

Internationaler Sport
Tennis
Jan Lennard-Struff hat sein Spiel der Letzten 32 beim ATP-Turnier in Antwerpeb gewannen. Er benötigte gegen den Spanier Albert Ramos-Vinolas drei Sätze. Auch der Südafrikaner Lloyd Harris steht in der nächsten Runde. Er besiegte den Belgier Zizou Bergs und trifft nun auf Struff. Andrea Petkovic hat in der russischen Hauptstadt Moskau gewonnen. Sie steht im Achtelfinale, nachdem die lettische Gegnerin Jeļena Ostapenko verletzungsbedingt beim Stand von 1 zu 1 Sätzen aufgeben musste.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Namibias Internet im Vergleich weiterhin recht langsam

Namibia hat in weltweitem Vergleich weiterhin mit einem langsamen Internet zu kämpfen. Neuesten Auswertungen des Portals Speedtest nach liegt Namibia im weltweiten Vergleich auf dem 107 bzw. 145 Platz. Im Mobilfunkbereich werden durchschnittlich 23 Megabit pro Sekunde im Download erreicht. Langsamer geht es im Festnetz mit nicht einmal 20 Mbit/s zu. In den letzten Monaten sind den Angaben nach jedoch deutliche Geschwindigkeitsverbesserungen zu beobachten. – Die höchsten durchschnittlichen Downloadgeschwindigkeiten weltweit […]

todayOktober 20, 2021


0%