2018

21. Dezember 2018 – Nachrichten am Mittag

todayDezember 21, 2018

share close

Namibia ist das erste Entwicklungsland der Erde, dass den zweijährigen Bericht gemäß dem „Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen“ UNFCCC einreicht. Dies teilte Umweltminister Pohamba Shifeta mit. Der Bericht enthalte vergleichbare Daten und Informationen zur Emission in Namibia und zeigt Wege zur Reduzierung auf, hieß es. Namibia sei, was auch auf der kürzlich zu Ende gegangenen Welt-Klimakonferenz in Polen hoch angerechnet wurde, federführend bei den Entwicklungsländern weltweit. Zudem konnten bei der Konferenz COP24 mehr als 140 Millionen Namibia Dollar an Geldern für den Kampf gegen den Klimawandel im Land gesichert werden.

Die Einzelhandelsunternehmen der Edcon-Gruppe, darunter Edgards und Jet, stehen vor dem Aus. Dies berichtet das Fachportal BizNews. Demnach hat das Mutterunternehmen die Eigentümer von großen Einkaufszentren in Südafrika um massive Mietminderungen von 41 Prozent für zwei Jahre gebeten. Dafür würden fünf Prozent der Unternehmensanteile an die Besitzer der Einkaufszentren übertragen werden. Edcon könnte eigenen Angaben nach fast 2 Milliarden Rand einsparen. Andernfalls drohe die Liquidierung der Unternehmen und es könnten tausende Arbeitsplätze verloren gehen. Auch gibt es zahlreiche Geschäfte der Gruppe.

Nach dem Mord an zwei skandinavischen Rucksacktouristinnen in Marokko sind drei Verdächtige festgenommen worden. Einer soll der Polizei bereits wegen terroristische Taten bekannt sein, heißt es aus Ermittlerkreisen. Die Leichen der jungen Frauen waren am Montag in einer einsamen Gegend des Atlas-Gebirges gefunden worden. Marokkos Ministerpräsident el Othmani sprach von einem abscheulichen Verbrechen – das sei ein „Stich in den Rücken des Landes“.

In der US-Regierung gewinnt der Streit um den angekündigten Rückzug der Armee aus Syrien an Schärfe. Verteidigungsminister Mattis gibt im Februar seinen Posten auf. Als Grund nennt er Meinungsverschiedenheiten mit US-Präsident Trump. Der will offenbar auch die Soldaten aus Afghanistan teilweise nach Hause holen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

21. Dezember 2018 – Nachrichten am Morgen

Wenn die Oberschulen im kommenden Jahr nicht auf neue Regelungen der Versetzung nach Klasse elf vorbereitet werden, droht im Jahr 2020 das Chaos. Experten sprechen laut Allgemeiner Zeitung von der größten Herausforderung seit Einführung der IGSCE-und HIGSCE-Lehrgänge ab der elften Klasse im Jahre 1994. Ab 2020 sollen Schüler der Klasse 10, die die Versetzung nicht schaffen, mit Hilfe einer internen Prüfung doch in die elfte Klasse versetzt werden können. Dadurch dürfte sich die Zahl der Schülerinnen und Schüler in Klasse […]

todayDezember 21, 2018


0%