2016

21. Oktober 2016 – Sport am Abend

todayOktober 21, 2016

share close

Sport international

Fußball

Nationalspieler Marco Reus hat erstmals nach langer Verletzungspause wieder ein vollständiges Mannschaftstraining bei Borussia Dortmund absolviert. „Marco hat sehr gut trainiert“, berichtete BVB-Chefcoach Thomas Tuchel. Der 27 Jahre alte Reus bestritt sein letztes Pflichtspiel für den BVB im Mai und verpasste danach wegen einer Schambeinverletzung auch die Europameisterschaft in Frankreich. Zu einem möglichen Comeback-Zeitpunkt wollte sich Tuchel nicht äußern.

Fußball

Die sechs Bundesligisten haben für die Fünfjahreswertung UEFA in dieser Woche 1,428 Punkte geholt – nur Spitzenreiter Spanien war mit 1,431 Punkten ein wenig besser. Deutschland untermauerte damit seinen zweiten Platz. Der Rückstand auf Spitzenreiter Spanien beträgt allerdings schon 20,644 Punkte. Dies ist wichtig, weil ab der Saison 2018/19 der Fünfte erheblich weniger Startplätze in den Europapokalen haben wird als die vier Bestplatzierten

Tennis

Angelique Kerber hat für die WTA Finals in Singapur die vermeintlich schwierigere Gruppe erwischt. Die Weltranglisten-Erste bekommt es in der Roten Gruppe mit Simona Halep, Madison Keys und Dominika Cibulkova zu tun. In der Weißen Gruppe streiten Agnieszka Radwanska, Karolina Pliskova, Garbine Muguruza und eine achte Spielerin um den Einzug in das Halbfinale. Ob die Johanna Konta oder Swetlana Kusnezowa den letzten freien Platz im Feld einnehmen wird, stand zum Zeitpunkt der Auslosung noch nicht fest.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2016

21. Oktober 2016 – Nachrichten am Mittag

Als zweiter Staat überhaupt zieht sich Südafrika vom Internationalen Strafgerichtshof ICC zurück. Eine dementsprechende Mitteilung hat Außenministerin Maite Nkoana-Mashabane den Vereinten Nationen übersandt. Der Austritt wird mit dem 19. Oktober 2017 wirksam. Hintergrund ist eine Rüge des ICC, da Südafrika den wegen Kriegsverbrechen gesuchten sudanesischen Präsidenten Omar al-Bashir bei einem Besuch in Südafrika im vergangenen Jahr nicht verhaftet hatte. – Als erstes Land überhaupt hat vor kurzem Burundi den Strafgerichtshof verlassen, nachdem dieser Ermittlungen wegen anhaltender Proteste im Land angekündigt […]

todayOktober 21, 2016


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.