2022

21. September 2022 – Sport des Tages

todaySeptember 21, 2022

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Cricket
Namibia hat auch sein drittes von vier Spielen beim Tri-Nations-Turnier in Papua-Neuguinea gewonnen. Gegen de Gastgeber gab es nach sehr guten 284 für 4 einen Sieg mit 167 Runs. Dabei erzielte Michael van Lingen mit 119 Runs not out einen Century. Die ersten beiden Partien gegen die USA hatte Namibia ebenso gewonnen. Damit marschiert das Team weiter in Richtung Tabellenplatz 4. Nur der Erste von sieben Teams kommt in die nächste Runde der 50-Over-WM-Qualifikation. Namibia hat bisher 21 Spiele, die Teams davor bereits zwischen 26 und 36 Mal gespielt. Derzeit geht es erneut gegen Papua-Neuguinea.

Faustball
Am Samstag finden die Playoffs der nationalen Faustballligen A und B statt. Gastgeber ist der Sportklub Windhoek. Als Favorit in der A-Liga gilt Titelverteidiger Cohen 1. Das Team, seit 40 Spielen ungeschlagen, trifft auf die erste Mannschaft des SFC. SKW 3 bekommt es mit dem zweiten Team von Cohen zu tun. – Die erste Mannschaft des SKW geht als klarer Favorit der B-Liga in die Playoffs, nachdem die Mannschaft erstmals die A-Playoffs verpasst hatte. Ihr Gegner ist SKW 2. SFC 2 und CFC 3 kämpfen im zweiten Vorschlussspiel um den Einzug ins Finale-Tennis

Infrastruktur
Das Independence-Stadion in Windhoek verkommt immer mehr. Nachdem es bereits seit Längerem nicht mehr internationalem Fußballstandard entspricht, hat die Windhoeker Stadtverwaltung auch Strom und Wasser abgeschaltet. Teilweise gäbe es seit Monaten schon keine Versorgung mehr. Sportveranstaltungen, vor allem der Schulsportunion, wurden deshalb kurzfristig verlegt. Die angekündigte Notsanierung für 50 Millionen Namibia Dollar hat bisher nicht begonnen.

Sportlich geht es auch in unserem aktuellen Podcast „Auf einen Sundowner mit…“ zu. Dort unterhalten wir uns mit der namibischen Olympia-Schützin Gaby Ahrens. Den Podcasts gibt auf hitradio.com.na.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

MTN kehrt Namibia den Rücken

Das südafrikanische Telekommunikationsunternehmen MTN hat sich offenbar komplett aus Namibia zurückgezogen. Laut The Brief wurde der Verkauf an den lokalen Partner im August abgeschlossen. Die namibische Profile Investment Holdings hält nun 100 Prozent an dem umbenannten Unternehmen „Ucom Mobile“. Ziel sei es nun, dass lange geplante Mobilfunknetz aufzubauen. Zunächst sei binnen zwei Jahre der Aufbau von 150 Türmen, vor allem in ländlichen Gebieten, mit einem Partner vorgesehen. MTN, eine der […]

todaySeptember 21, 2022


0%