2017

22. August 2017 – Sport am Morgen

todayAugust 22, 2017

share close

Namibischer Sport

Boxen

Jonas Junias Jonas und Mathias Hamunyela sind nach Deutschland geflogen. Ab Freitag werden sie ihre Nation in Hamburg bei den Amateur-Weltmeisterschaften vertreten. Wenige Stunden vor der Abreise gab es für das Duo gestern noch eine offizielle Verabschiedungszeremonie in der namibischen Sportkommission in Windhoek. Beide gaben dort den Gewinn der Goldmedaille als Ziel aus. NSC-Geschäftsführer Freddy Mwiya erwartet Top-3-Platzierungen. Beim kontinentalen Kräftemessen in Kongo-Brazzaville im Juni schafften es Jonas und Hamunyela in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse auf Platz eins. Damit lösten sie die WM-Tickets.

Internationaler Sport

Rugby

Die südafrikanische Nationalmannschaft hat auch ihr viertes Länderspiel in diesem Jahr gewonnen. Zum Auftakt der Rugby Championship feierten die Springboks am Samstag in Port Elizabeth einen 37-zu-15-Heimerfolg über Argentinien. Zu den Sieggaranten gehörte Flyhalf Elton Jantjies, der 17 Punkte erzielte. Im zweiten Duell des ersten Spieltags setzte sich der Titelverteidiger Neuseeland mit 54 zu 34 gegen Australien durch. Weil die All Blacks dabei einen Bonuszähler verbuchten, liegen sie nun vor Südafrika an der Tabellenspitze. Im Juni hatten die Springboks drei Testspielsiege gegen Frankreich eingefahren.

Fußball

Bielefeld hat erstmals seit fast acht Jahren die Tabellenführung der 2. Bundesliga übernommen. Zum Abschluss des dritten Spieltags feierte die Arminia gestern Abend beim 2 zu 0 im Westfalen-Derby gegen den VfL Bochum den dritten Sieg. Der selbst ernannte Aufstiegskandidat aus Bochum hat dagegen unter seinem neuen Trainer Ismail Atalan erst einen Punkt auf dem Konto und belegt Rang 14.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

21. August 2017 – Nachrichten am Abend

Erneut wurde ein verurteilter Mörder zu einer empfindlichen Haftstrafe verurteilt. Der 25-jährige Mann muss für effektive 44 Jahre hinter Gitter. Er war vergangene Woche des Mordes an einer 19-Jährigen im Dezember 2014 für schuldig befunden worden. Es habe sich um eine Beziehungstat gehandelt, wobei der Mörder auch versucht habe den neuen Lebensgefährten der Getöteten umzubringen. Hierfür erhielt er, neben den 40 Jahren für Mord, acht Jahre Haft. Vier Jahre dürfe er parallel verbüßen, beschloss Richter Christie Liebenberg. Bei der Offensive […]

todayAugust 21, 2017


0%