2019

22. August 2019 – Nachrichten am Morgen

todayAugust 22, 2019

share close

Generalstaatsanklägerin Martha Imalwa hat energisch dementiert, sie würde korrupte Entscheidungsträger protegieren oder die Strafverfolgung von Betrügern verschleppen, die bei der Sozialversicherungskommission (SSC), der Offshore Development Company (ODC), dem staatlichen Pensionsfonds (GIPF) oder de SME-Bank Millionenbeträge veruntreut haben. Wie die Allgemeine Zeitung berichtet beschäftige das Büro von Imalwa zahlreiche Juristen, welche alle an der Entscheidung mitwirken, ob gegen eine Person oder Institution Anklage erhoben werde. Weiter sagte Imalwa gestern auf einer Pressekonferenz das niemand, inklusive ihr selbst, allein beschließen könne ob ein Verfahren eingeleitet werde.

Der diesjährige Heldengedenktag am kommenden Montag, den 26. August wird in Otjiwarongo gefeiert. Die Vorbereitungen hierzu sollen laut Allgemeiner Zeitung noch bis einschließlich Sonntag andauern. Die namibische Polizei erklärte im Vorfeld der offiziellen Feier, dass auf dem Austragungsgelände strengste Sicherheitsvorkehrungen gelten werden. Gefährliche Gegenstände und Waffen, wie Pistolen, Messer, Knüppel und sogar Wanderstöcke seien nicht erlaubt und werden den Besuchern am Eingang abgenommen. Die Veranstaltung wird am Montag um sechs Uhr im Otjiwarongoer Paresis-Stadion beginnen. Mit dem Heldengedenktag werden jedes Jahr die gefallenen Freiheitskämpfer von Omugulugwombashe gewürdigt.

Der mutmaßliche Mörder des Swakopmunder Einwohners Manfred Hartmann, hat gestern zu seinem Prozessauftakt am Obergericht überraschend auf unschuldig plädiert. Wie die Allgemeine Zeitung berichtet dementierte der Angeklagte Unaaro Mbemukenga zu Beginn seiner Verhandlung, am 17. August 2017 seinen Arbeitgeber Manfred Hartmann in dessen Wohnung angegriffen, gefesselt und mit einem Backstein oder anderem schweren Gegenstand erschlagen zu haben. Bei seinem ersten Gerichtsauftritt im November 2017 hatte Mbemukenga die Tat zugegeben. Damit wird nun eine Beweisführung gegen den Beschuldigten notwendig.

Der Flughafen von Ondangwa wird am heutigen Donnerstag, nach dem verstorbenen Nationalhelden Andimba Toivo Ya Toivo umbenannt. Dies teilte die staatliche Flughafengesellschaft (Namibia Airports Company, NAC) laut Allgemeiner Zeitung kürzlich schriftlich in Windhoek mit. In naher Zukunft werde auf dem Gelände zusätzlich eine Statue zu Ehren des Altpolitikers errichtet werden. Der Anti Arpartheid-Kämpfer wäre heute 95 Jahre alt geworden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

21. August 2019 – Nachrichten am Abend

Bei Walvis Bay ist ein riesiger Buckelwal gestrandet, wie Augenzeugen berichten. Alle in der Gegend sind aufgerufen bei der Rettungsaktion zu helfen. Hochwasser wird für kurz vor 19 Uhr erwartet, so dass die Chancen gutstehen, dass das Tier wieder ins offene Meer gelangen kann. Foto- und Videoaufnahmen nach handelt es sich um ein relativ ausgewachsenes Tier. Weitere Details zu der Anlandung gibt es noch nicht. – Buckelwale werden bis zu 18 Meter lang und erreichen ein Gewicht von bis zu […]

todayAugust 21, 2019


0%