2015

22. Dezember 2015 – Sport am Morgen

todayDezember 22, 2015

Hintergrund
share close

Boxen (Symbolbild); © Jean Scheijen/Freeimages.com

Sport in Namibia

Boxen

Der namibische Boxsport-Dachverband hat im Vorfeld der Olympischen Spiele 2016 mit großen finanziellen Problemen zu kämpfen. So könnte es das erste Mal seit der Unabhängigkeit sein, dass Namibia aufgrund finanzieller Probleme keine Boxer nach Rio de Janeiro schickt. Schon eine Teilnahme am Qualifikationsturnier im März in Kamerun sei nicht gesichert. Zunächst sollen 10 Boxer im Januar bei einem Vorbereitungsturnier in Mosambik teilnehmen. Das Sportministerium hat bisher noch keine finanzielle Zusage gemacht.

Sport international

Darts

Die Darts-WM in London ist schon nach den ersten Wettkampftagen eine Weltmeisterschaften der Überraschungen. Dimitri Van den Bergh besiegte überraschend Ian White. Mit White mussten bereits zahlreiche Favoriten die Segel streichen, darunter Justin Pipe, Andy Hamilton und Simon Whitlock. Der deutsche Außenseiter René Eidams brachte hingegen die Nummer 1 der Welt, Michael van Gerwen, an den Rand einer Niederlage. Erst im Stechen setzte sich der Turnierfavorit durch.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Internationaler Strafgerichtshof; © Vincent van Zeijst/Wikimedia Commons

2015

21. Dezember 2015 – Nachrichten am Abend

Namibia hält an seiner Entscheidung fest, den Internationalen Strafgerichtshof zu verlassen. Dies unterstrich Vize-Premier- und Außenministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah laut New Era. Ein Zeitpunkt für den Austritt wurde nicht genannt. Als Grund gab Nandi-Ndaitwah erneut an, dass der ICC lediglich afrikanische Politiker rechtlich belangen will und dieser deshalb voreingenommen sei. Im Juni hatte Staatspräsident Hage Geingob alle Staaten Afrikas zum Rückzug aus dem ICC aufgerufen, da dieser nicht seinem Mandat folgen […]

todayDezember 21, 2015


0%