2022

22. Dezember 2022 – Sport des Tages

todayDezember 22, 2022

Hintergrund
share close

Sport

Namibischer Sport

Sportschießen

Beim Swakopmund Clay Shooting Club (SCSC) hat am vergangenen Wochenende das letzte Turnier des Jahres stattgefunden. Dabei feierten die Swakopmunder einen Doppelsieg. Frans Jooste vom SCSC gewann sowohl in der Kategorie „Olympic Trap“, also auch beim DTL-Schießen. Die zweiten Plätze gingen an Hendrik Roos und Frank Dahl. Das erst Schießen des neuen Jahres findet derweil am 14. Januar auf Neuweiler statt.

Schach

Dion Moyo hat das diesjährige Kehat Beukes Legacy Schachturnier in Swakopmund gewonnen. Dabei gelangen ihm sieben Siege und zwei Unentschieden in neuen Spielen. Bei dem Turnier des Schachverbandes waren Spieler aus ganz Namibia, aber auch aus Simbabwe und der Demokratischen Republik Kongo vertreten. In der reinen Frauenkategorie setzte sich Lutopu Khoa durch, bei den Jugendspielern war Ditshaba Jane am erfolgreichsten. Und in der U12-Kategorie gewann Fidel Shekupe.

Internationaler Sport

Leichtathletik

Der Leichtathletik-Weltverband hat erneut fünf Sportler aus Kenia wegen Dopingverstößen suspendiert. Unter anderem wurde die Siegerin des Boston-Marathons aus dem Vorjahr, Diana Kipyokei, mit einer sechsjährigen Sperre belegt. Ihr Erfolg aus dem Oktober 2021 wurde ihr zudem aberkannt. Zudem wurden mit Purity Rionoripo, Mark Otieno, Kibet Maiyo und Jepkemboi Kimutai weitere Marathon-Sieger und nationale Champions aus Kenia suspendiert oder mit langjährigen Sperren belegt. Die Gesamtzahl der gesperrten kenianischen Athleten liegt damit mittlerweile bei über 60.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

© Simpson33/iStock

2022

Esau: „Ich habe keine Fangrechte zugewiesen!“

Ex-Fischereiminister Bernhardt Esau hat Vorwürfe zurückgewiesen, wonach er von der Vergabe von Fangrechten profitiert habe. Im Zuge seiner Kautionsverhandlung erklärte der Fishrot-Verdächtige gestern, dass er nicht persönlich dafür verantwortlich gewesen sei, Fangrechte und Fangmengen zu vergeben. Im Bezug auf die vorliegenden Dokumente erklärte Esau, dass sein Name offenbar ohne sein Wissen benutzt worden sei. Es lägen jedoch keine Beweise dafür vor, dass er von der Zuweisung der Fangrechte gewusst habe. […]

todayDezember 22, 2022


0%