2020

22. Januar 2020 – Nachrichten am Abend

todayJanuar 22, 2020

share close

Die internen Ermittlungen beim isländischen Fischereiunternehmen Samherji im Rahmen des „Fishrot“-Skandals sollen im April abgeschlossen werden. Dies berichtet das Fachportal IntraFish. Abhängig vom Ergebnis werde Geschäftsführer Thorsteinn Mar Baldvinsson an die Spitze des Unternehmens zurückkehren. Samherji gilt als federführend in dem Skandal. Es sollen hunderte Millionen Namibia Dollar an Bestechungsgeldern unter anderem an die mittlerweile inhaftierten namibischen Ex-Minister Bernhard Esau und Sacky Shangala geflossen sein. Unabhängig davon gehen die namibischen und isländischen Ermittlungen durch die Polizei und Staatsanwaltschaft bzw. Anti-Korruptions-Behörden weiter, heißt es.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

22. Januar 2020 – Nachrichten am Mittag

In der wohl größten Cyber-Betrugsattacke in Namibia hat ein 30-Jähriger knapp 720.000 Namibia Dollar erbeutet. Laut der Berichterstattung des Namibian hat der Täter sich in das eMail-Konto eines Geschäftsmannes aus Walvis Bay gehackt und die in sämtlicher Korrespondenz die Bankverbindungen geändert. So wurde der Betrag zwischen Oktober und Dezember 2019 von Kunden des Geschäftsmanns in das Konto des Täters eingezahlt. Dieser habe die Beträge abgehoben und auf ein südafrikanisches Konto eingezahlt. Eine Sondereinheit der Polizei für Cyberkriminalität sei dem Mann, […]

todayJanuar 22, 2020


0%