2021

22. Juni 2021 – Nachrichten am Abend

todayJuni 22, 2021

share close

Die Kombat-Kupfermine soll Ende des Jahres wieder ihren Betrieb aufnehmen. Das kanadische Betreiberunternehmen Trigon Metals erklärte dazu, dass die entsprechenden Lizenzen für zehn Jahre genehmigt worden seien. Neben dem Kombat-Tagebau habe die Firma demnach auch Explorationsgenehmigungen für eine Fläche von 7500 Hektar in den Otavibergen erhalten. Der Betrieb in der Kombat Kupfermine war 2008 aufgrund niedriger Rohstoffpreise eingestellt worden.

Die Sauerstoffversorgung soll sich in den kommenden Wochen deutlich verbessern. Laut Gesundheitsdirektor Ben Nangombe sei man in direkten Gesprächen mit Botswana und Südafrika, um namibische Lastwagen mit Sauerstoffladungen schneller über die Grenzen zu lassen. Aufgrund der hohen Anzahl an Covid-19-Patienten in den Krankenhäusern des Landes war zuletzt vielerorts die Sauerstoffversorgung knapp geworden. Vor allem in der Hauptstadt ist die Situation kritisch, dort wurden gestern über 260 Patienten mit Covid-19 in Krankenhäusern behandelt, 57 davon auf Intensivstationen.

Die südafrikanische Hafenbehörde soll künftig als eigenständige Tochtergesellschaft von Transnet fungieren. Das gab Präsident Cyril Ramaphosa bei einem Besuch des Hafens von Kapstadt bekannt. Die Hafenbehörde soll zwar weiterhin Teil des Staatsunternehmens bleiben, aber in Zukunft einen eigenen Vorstand bekommen und damit eigene Investitionsentscheidungen treffen. Konkret könnten die Häfen so ihr eigenes Einkommen auch eigenständig zur Modernisierung von Infrastruktur und Ausrüstung einsetzen, so Ramaphosa weiter. Zudem soll so eine klarere Abgrenzung zu den Betreibern der Container-Terminals geschaffen werden. Laut Ramaphosa war diese Reform seit mehr als 15 Jahren geplant.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

22. Juni 2021 – Nachrichten am Mittag

Eine Angestellte der Stadtverwaltung von Otjiwarongo ist der Korruption schuldig gesprochen worden.  Die Sachbearbeiterin soll sich mit falschen Papieren eine Berechtigung zum Kauf eines Grundstücks der Stadtverwaltung ermogelt haben. Sie war bereits im Jahr 2019 verhaftet worden und seitdem auf Kaution auf freiem Fuß. Nun wurde sie zu drei Jahren Gefängnis verurteilt, davon zwei auf Bewährung. Laut der Anti-Korruptions-Kommission erging das Urteil bereits am 06. Mai. Insgesamt wurden zwischen März 2020 und Mai dieses Jahrs laut der ACC fünf Personen […]

todayJuni 22, 2021


0%