2019

22. November 2019 – Nachrichten am Morgen

todayNovember 22, 2019

share close

Zwei weitere Infrastrukturgroßprojekte im Land werden scheinbar von chinesischen Firmen realisiert. Wie die AZ berichtet, sollen diese die Sanierung der Eisenbahnstrecke von Walvis Bay nach Kranzberg durchführen. Diese dürfte ein Auftragsvolumen von 2,4 bis 3,3 Milliarden Namibia Dollar haben. Hinzu kommen Gerüchte, wonach die beiden Unternehmen für den Auftrag nicht geeignet seien. Sie würden planen den Großteil der Arbeit an südafrikanische Unternehmen abzugeben. – Das Verkehrsministerium wies indessen eine Entscheidung bei der Auftragsvergabe zurück.

Zwei Musterklagen zur Meinungsfreiheit beschäftigen derzeit die Gerichte. Wie die Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, gehe es um Posting in den Sozialen Medien. In einem Fall klagt ein Arzt aus Mariental gegen einen anderen Einwohner der Stadt. Er fühle sich durch die Postings negativ dargestellt. Für die Rufschädigung verlange dieser Schmerzensgeld in Höhe von 100.000 Namibia Dollar. In einem ähnlichen weiteren Fall gehe es sogar um 180.000 Namibia Dollar. Nun muss sich das Obergericht in Windhoek mit den Klagen befassen und eine Linie zwischen Meinungsfreiheit und Verleumdung ziehen.

Ab April 2020 gibt e seine neue regionale Flugverbindung. Dies teilte das Reiseunternehmen „Safari Destinations – Botswana & Zimbabwe“ über die Sozialen Medien mit. Demnach wird Mack Air, eine der größten Charterfluggesellschaften Botswanas in Zukunft Maun mit dem Internationalen Flughafen Hosea Kutako verbinden. Die Flüge gehen drei Mal pro Woche um 10 Uhr ab Windhoek und um 13:30 Uhr zurück aus Botswana. Geflogen wird mit einer klimatisierten Cessna Grand Caravan EX mit 11 Sitzplätzen.

In Simbabwe steigt die Inflation unaufhörlich weiter an. Die Jahresinflation betrug im Oktober mehr als 440 Prozent und damit 90 Prozentpunkte mehr als im Vormonat, wie simbabwische Statistikbehörde mitteilte. Alleine zwischen September und Oktober zogen die Preise um mehr als ein Drittel an. Noch deutlicher nehmen die Lebensmittelpreise zu die alleine im letzten Monat fast 50 Prozent teurer waren als im September. Bis zum Jahresende wolle die Regierung die Inflation auf 10 Prozent verringern, heißt es.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

21. November 2019 – Nachrichten am Abend

Das Büro des Präsidenten warnt vor Wählerbeeinflussung durch ausländische Medien. Dies geht aus einer am Mittag veröffentlichen Erklärung hervor. Demnach werde Themen wie die „Kora Awards“ und der sogenannte „Fishrot“-Skandal aufgegriffen um den Namen Namibias und des Staatspräsidenten zu beschmutzen. Namibier sollte sich von solchen Beeinflussungen bei ihrer Stimmenabgabe befreien. Kora und Fishrot seien nur aus wahlpolitischen Gründen erst jetzt veröffentlicht worden. Es müsse auch keine weitere Stellungnahme von Staatspräsident Hage Geingob dazu geben, da alles gesagt sei. Alle Vorgänge […]

todayNovember 21, 2019


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.