2020

23. Dezember 2020 – Nachrichten am Morgen

todayDezember 23, 2020 1

share close

Der namibische Wahlgerichtshof hat die Ergebnisse der jüngsten Wahlen in Koës, Aroab, Stampriet, sowie im Wahlkreis Mariental Land (Rural) für ungültig erklärt. Das Gericht gibt damit einem Antrag der Wahlkomission statt. Hintergrund sind Beschwerden über zahlreiche Unregelmäßigkeiten. Bei den Wahlen am 25. November sollen unter anderem mobile Wahllokale zu früh geschlossen und unvollständige Wahlzettel ausgegeben worden sein. Das Wahlgericht ordnete Neuwahlen an. Die ECN teilte in einem Statement mit, dass man angesichts der Feriensaison erst zu Beginn des kommenden Jahres Neuwahlen ansetzen werde. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

 

Die Vereinigung der privaten Gesundheitseinrichtungen hat sich den Bitten der Gesundheitsbehörden angeschlossen, die aktuellen Corona-Verordnungen zu beachten. Laut einer  Sprecherin des Verbandes stünden aktuell noch genug Betten für Covid – 19 – Patienten zur Verfügung. Doch der rasche Anstieg der Fälle sei Anlass zur Sorge.Besonders auch die hohe Infektionsrate unter Mitarbeitern des Gesundheitswesens sei enorm beunruhigend, so Esme Botes gegenüber der Nachrichtenagentur Nampa. Die Pflegekräfte würden zudem rund um die Uhr arbeiten und seien mittlerweile physisch und mental ausgelaugt Die Vereinigung der privaten Gesundheitseinrichtungen hat sich den Bitten der Gesundheitsbehörden angeschlossen, die aktuellen Corona-Verordnungen zu beachten. Laut einer Sprecherin des Verbandes stünden aktuell noch genug Betten für Covid – 19 – Patienten zur Verfügung. Doch der rasche Anstieg der Fälle sei Anlass zur Sorge. Besonders auch die hohe Infektionsrate unter Mitarbeitern des Gesundheitswesens sei enorm beunruhigend, so Esme Botes gegenüber der Nachrichtenagentur Nampa. Die Pflegekräfte würden zudem rund um die Uhr arbeiten und seien mittlerweile physisch und mental ausgelaugt.

Das Ministerium für internationale Beziehungen und die EU Delegation in Namibia warnen vor einem neuen Betrugsversuch, der auf den sozialen Medien die Runde macht. Dabei wird unter dem Namen von Ministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah dazu aufgerufen, sich unter Angabe all seiner persönlichen Daten für finanzielle Hilfen durch den Europäischen Entwicklungsfond zu bewerben. In einer gemeinsamen Erklärung warnten das Ministerium und die EU Delegation eindringlich davor, seine Daten an Unbekannte weiterzuleiten oder gar Vorauszahlungen zu tätigen.

Mehrere Länder haben aufgrund der neuen Coronavirus Variante Flugreisen aus Südafrika untersagt, darunter auch die Schweiz und Deutschland. Das von Deutschland verhängte Flugverbot soll vorläufig bis zum 06. Januar gelten. Für die ohnehin schon angeschlagene Tourismusbranche Südafrikas ist das inmitten der Ferienzeit ein schwerer Schlag. Südafrikanische Wissenschaftler hatten Ende vergangener Woche eine mutierte Version des Coronavirus entdeckt. Die neue Variante wird für die rasche Ausbreitung der zweiten Welle in Südafrika, aber auch in Namibia, verantwortlich gemacht. Laut Informationen von Al Jazeera werde in Südafrika gerade erforscht, ob die bereits verfügbaren Impfstoffe auch gegen die neue Variante wirksam sind.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

22. Dezember 2020 – Nachrichten am Nachmittag

Landwirtschaftsminiter Calle Schlettwein hat die SWAPO zu mehr Transparenz und ehrlicher Rechenschaft aufgefordert um das Vertrauen der Wähler zurückzugewinnen. Wie die Allgemeine Zeitung heute berichtet erklärte das Politbüromitglied dazu, dass die Korruptionsanklagen gegen zwei Kabinettsmitglieder dem Image der Partei schwer geschädigt hätten. Darüber hinaus habe man es auch versäumt, der Korruption überführte Mitglieder aus den Führungsgremien der SWAPO zu entfernen. Die Partei sei in den vergangenen Jahren selbstgefällig geworden, so Schlettweins Bilanz. Weil einige versagt hätten, dürfe man aber nicht in Tribalismus und Interessenskonflikten verfallen. Die SWAPO hatte […]

todayDezember 22, 2020


0%