2017

23. Februar 2017 – Nachrichten am Morgen

todayFebruar 23, 2017

share close

Die Spannungen zwischen Nama und Ovambo in Keetmanshoop dauern an. Laut Presseagentur NAMPA werfen acht arbeitssuchende Nama einer chinesischen Baufirma vor, ausschließlich Ovambo rekrutiert zu haben. Die Firma ist ein Subunternehmer beim Bau des Büro-Komplexes für den Rat der Region ||Karas im Wert von 134 Millionen Namibia Dollar. Der Hauptunternehmer, die regierungs-eigene Firma August 26, sicherte gegenüber NAMPA zu, den Vorwürfen nachzugehen und sicherzustellen, dass bei den beschäftigten Arbeitern alle Volksgruppen in fairem Anteil vertreten sind. Vor elf Tagen hatten sich Nama und Ovambo in einer informellen Siedlung von Keetmanshoop Straßenschlachten geliefert.

Die geplante Abschaffung der Winterzeit in Namibia teilt Regierung und Parlament in zwei Lager. Wie der Namibian berichtet, sind Finanzminister Calle Schlettwein und der Minister im Präsidentenbüro, Frans Kapofi, für die Beibehaltung der Zeitumstellung. Man habe für die Einführung 1994 gute Gründe gehabt, die sich bis heute nicht geändert hätten, sagte Kapofi. Nach dem Vorschlag, den morgendlichen Schulbeginn im Winter zu verschieben, damit die Kinder bei Tageslicht zur Schule gehen können, bat Bildungsministerin Katrina Hanse-Himarwa darum, die Debatte zu vertagen. Innenministerin Pendukeni Iivula-Ithana hatte die Änderung des Zeitgesetzes gestern im Parlament eingebracht. Ihr zufolge waren über 90 Prozent der rund 3500 konsultierten Personen und Institutionen für die Abschaffung der Winterzeit. Wenn die Änderung angenommen wird, soll bereits die am 2. April anstehende Umstellung entfallen.

In Ecuador entscheidet eine Stichwahl über den nächsten Präsidenten. Wie die Wahlkommission des südamerikanischen Landes gestern bekannt gab, erhielt der rechte Kandidat Lasso 28- , sein sozialistischer Rivale Moreno 39 Prozent der Stimmen. Für einen Sieg im ersten Wahlgang, wären mindestens 40 Prozent nötig gewesen. Die nun anstehende Stichwahl findet am 2. Mai statt.

Der vor gut einem Jahr verstorbene David Bowie ist auch bei den diesjährigen BritAwards der große Star gewesen. Ihm wurden posthum zwei Preise verliehen – für sein letztes Album „Blackstar“ und als bester Solokünstler. Bowie hatte bereits fünf Grammys bekommen. Bei der Gala in London erinnerten Kollegen auch an George Michael, der an Weihnachten gestorben war.

Die Stadt Windhoek wirbt für den zweiten Anlauf, das neue Bus-System einzuführen. Laut Allgemeiner Zeitung nahmen Bürgermeister Muesee Kazapua und Transportminister Alpheus !Naruseb mit Journalisten an der Probefahrt in einem der neuen Busse teil. Man bereite die Einführung neuer Busstrecken vor, indem Haltestellen gekennzeichnet und ausgebaut würden, hieß es. Im November war der erste Versuch der Umstellung gestoppt worden, weil sich herausstellte, dass man für die neuen Linien nicht genügend Busse hatte und der zentrale Busbahnhof am Wernhil Zentrum in der Innenstadt überlastet war.

Das Fisch-Sterben im Oanob-Damm bei Rehoboth ist auf Erstickung zurückzuführen. Wie das Fischereiministerium auf Nachfrage des Namibian erklärte, wurde durch den heftigen Zulauf der Riviere viel Schlamm in den Stausee getragen. Dies komme vor allem nach langer Dürrezeit immer wieder vor, wie etwa vor drei Jahren im Oanob-Damm und auch in den Stauseen Hardap, von Bach und Swakoppoort. Der Flusskarpfen reagiere besonders empfindlich auf Schlamm. Am Wochenende lagen am Ufer des Oanob-Damms Tausende toter Flusskarpfen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Sport

23. Februar 2017 – Sport am Morgen

Namibischer Sport Fußball An diesem Wochenende könnte die Entscheidung in der Swakopmunder Frauenfußballiga fallen. „Dragon City“ hat die beste Ausgangsposition auf Tabellenplatz 1 mit 30 Punkten, gefolgt von Meister „Namib Daugthers“ mit 24 Zählern. City muss in seinem letzten Spiel einen Punkt holen um sicher Meister zu werden, während die Daugthers ihre beiden verbliebenen Partien, davon die zweite Mitte März, gewinnen müssen. – Es ist die zweite Auflage einer Amateur-Frauenliga in Swakopmund. Sechs Mannschaften aus Swakop und zwei aus Arandis […]

todayFebruar 23, 2017


0%