2021

23. Juli 2021 – Sport am Nachmittag

todayJuli 23, 2021

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Olympische Spiele
Die Olympischen Spiele in Tokio sind nun auch offiziell eröffnet. Für Namibia trugen Ruderin Maike Diekmann und Boxer Junias Jonas die Flagge ins Stadion. Allerdings ist die Delegation vor Ort bisher noch nicht komplett, einige Mitglieder reisen erst in den kommenden Tagen nach Tokio. Derweil bereitet sich Tristan de Lange auf seinen großen Auftritt vor, er muss morgen früh im Straßenrennen über die 234 Kilometer ran. Vera Looser tritt dann am Sonntag an, während Junias Jonas in der ersten Runde ein Freilos erhielt und somit erst in der kommenden Woche in den Ring steigen wird.

Leichtathletik
Namibia wird mit insgesamt sechs Athleten bei den U20-Weltmeisterschaften an den Start gehen. Mit dabei sind Beatrice Masilingi und Christine Mboma, die aktuell in Tokio weilen. Außerdem werden Elvis Gaseb, Ndawana Haitembu, Carien Oosthuizen und Nandi Vass Namibia vertreten. Die Wettbewerbe finden ab dem 17. August in Kenias Hauptstadt Nairobi statt.

Boxen
Boxer Sebastianus Natanael soll am kommenden Montag seinen Federgewichtstitel der WBO verteidigen. Laut dem Namibian trifft der 30-Jährige dann in Ghana auf den ungeschlagenen Lokalmathador John Laryea. Natanael selbst kann in 14 Profikämpfen auf 12 Siege zurückblicken.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Amnesty International warnt vor Hungerkatastrophe in Angola

Amnesty International hat vor einer Hungerkatastrophe im Süden Angolas gewarnt. Millionen Menschen seien aufgrund der anhaltenden Dürre vom Hungertod bedroht. Besonders schlimm betroffen sei unter anderem die an Namibia grenzende Provinz Cunene. Tausende Angolaner sind bereits auf der Suche nach Nahrungsmitteln und Arbeit in den Norden Namibias geflüchtet. Amnesty International Regionaldirektor Deprose Muchena forderte nun unter anderem umgehende finanzielle Hilfen von den reichsten Ländern der Welt. Zudem müssten die angolanischen […]

todayJuli 23, 2021


0%