2021

23. Juni 2021 – Sport am Morgen

todayJuni 23, 2021

share close

Namibischer Sport
Sportpolitik
Nach einem Aufschrei gegen die Tatenlosigkeit der Regierung bei der Sportförderung hat diese nun reagiert. Kein Sportler müsse Angst haben trotz erfolgreicher Qualifikation nicht bei den Olympischen Spielen teilnehmen zu können. Der Staat werde für alle Kosten aufkommen. Das Sportministerium wird unbürokratisch echte Kosten, d. h. zum Beispiel Flüge und Unterkunft bezahlen. Das Nationale Olympische bzw. Paralympische Komitee werde die Abwicklung organisieren. Die Spiele seien eine einmalige Möglichkeit Namibia als Sportnation bekanntzumachen. Deshalb werde an der Teilnahme nicht gespart.

Fußball
Eine förmliche Entschuldigung sei das Mindeste was die Namibia Premier League NPL der namibischen Fußballnation und der Namibia Football Association NFA schuldig sei. Dies sagte die ehemalige Vorsitzende des von der FIFA eingesetzten Normalisierungskomitees, Hilda Basson-Namundjebo, die der NFA zwei Jahre vorstand. Die Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs CAS habe ganz klar gezeigt, dass die NPL sich gegenüber der NFA und der Fußballnation auf Abwegen befinde und dem Fußball im Land schade. Die NFA ist der einzige anerkannte Dachverband des Sports, während die NPL nach ihrem Ausschluss keinerlei Wort mehr im Fußball habe.

Internationaler Sport
Fußball
Drei der acht Viertelfinalisten bei der Copa América, der Fußballmeisterschaft Südamerikas, stehen fest. Argentinien und Chile werden definitiv, bereits vor Ende der Rundenspiele, in der Runde der Letzten 8 dabei sein. Aus Gruppe B steht Gastgeber Brasilien bereits als Viertelfinalist fest. Brasilien war erst vor knapp drei Wochen als neuer Ausrichter eingesprungen, nachdem die gemeinsamen Gastgeber Kolumbien und Argentinien aufgrund der COVID19-Pandemie passen mussten. Zu Beginn der Copa América war diese auch vor allem durch Coronafälle überschattet worden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

22. Juni 2021 – Sport am Nachmittag

Namibischer SportLeichtathletikDer populäre Rössing-Marathon musste in diesem Jahr aufgrund der Pandemie virtuell ausgetragen werden und dabei wurde gleich mal Geschichte geschrieben! In seinem allerersten Rennen über die Marathondistanz sicherte sich Jeremia Shaliaxwe Platz 1 mit einer Zeit von 2 Stunden und knapp unter 20 Minuten. Sein Rennen absolvierte er dabei in den Hügeln und im Verkehr von Windhoek. Bei den Damen durfte Alina Armas-Namupala feiern, sie überquerte die Ziellinie nach 2 Stunden und 51 Minuten. Und auch sie hatte mit […]

todayJuni 22, 2021


0%