2020

23. März 2020 – Nachrichten am Mittag

todayMärz 23, 2020

share close

Die Bedingungen im Corona-Quarantänecamp für Rückkehrer aus dem Ausland soll menschenunwürdig sein. Dies berichten Medien übereinstimmen. Demnach soll es an den grundlegendsten Dingen, darunter einwandfreien hygienischen Umstände, mangeln. Es stünden kaum Nahrungsmittel zur Verfügung. Offizielle Auskünfte und Beschwerdemöglichkeiten gebe es nicht. Zudem sei die versprochene medizinische Versorgung und die Tests auf das Virus bisher nicht erfüllt worden, heißt es weiter.  Die bisher 35 Personen sind in einem ehemaligen Konferenzzentrum in Brakwater untergebracht.

Die acht vom Staatspräsidenten zu vergebenen Sitze in der Nationalversammlung sind nun auch besetzt. Dies haben gemäß der Verfassung kein Stimmrecht. Staatspräsident Hage Geingob ernannte in das Unterhaus die neue Justizministerin Yvonne Dausab, Gesundheitsminister Kalumbi Shangula, Verteidigungsminister Peter Vilho und Finanzminister Iipumbu Shiimi. Zudem sitzen Emma Kantema-Gaomas, Emma Theofilus, Natalia Goagoes und Veikko Nekundi für die kommenden fünf Jahre in der Nationalversammlung.

South African Airways hat sämtliche Auslandsflüge eingestellt. Man reagiere damit auf die massiv sinkende Nachfrage und die Problematiken der kaum mehr überschaubaren Einreiseregelungen aufgrund des Coronaviruses. Die Aussetzung der Flüge gilt zunächst bis zum 31. Mai. Davon betroffen ist auch die Verbindung nach Windhoek. Damit fliegt die staatliche südafrikanische Airline vorerst nur noch auf der Strecke zwischen Johannesburg und Kapstadt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

23. März 2020 – Nachrichten am Morgen

Staatspräsident Hage Geingob wurde für eine zweite – und letzte – Amtszeit vereidigt. Auf dem Gelände des Staatshaues legte er den Eid vor Chief Justice Peter Shivute ab. Danach folgte die Vereidigung von Vizestaatspräsident Nangolo Mbumba, Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila und Vizepremierministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah. Zu den ausländischen Staatsgästen zählten die Präsidenten Angolas, Botswanas und Simbabwes. - Unklar ist, obwohl es eine Verfügung zu einem Versammlungsverbot von 50 und mehr Personen aufgrund der Corona-Pandemie gibt, etwa 500 Personen an den Feierlichkeiten teilgenommen […]

todayMärz 23, 2020


0%