2020

24. August 2020 – Sport des Tages

todayAugust 24, 2020

share close

Namibischer Sport
Fußball
Die Unruhe im namibischen Fußball hält weiter an. Nun wird der Namibia Football Association NFA vorgeworfen, unter anderem eine Fußballakademie in Rundu für ein internationales Programm der FIFA gemeldet zu haben. Problem dabei sei, dass es die „Rundu Excellent Football Academy“ REFA nur auf dem Papier gäbe. Dies habe Julius Simbombe bemängelt, der selber seit sechs Jahren die „Buffalo Horns Football Academy“ in der Ortschaft betreibe. Die REFA hingegen gäbe es real nicht, da sie wieder Spieler noch Einrichtungen zur Fußballausbildung habe. Es sei deshalb wahrscheinlich, dass ein Fall von Vetternwirtschaft bei der NFA vorläge. Die REFA soll erst am Tag der Bekanntgabe durch die NFA überhaupt registriert worden sein.

Fußball
Die beiden namibischen Nationalspieler Peter Shalulile und Deon Hotto zählen weiterhin zu den erfolgreichsten Spielern der Premier Soccer League in Südafrika. Beide konnten auch in den Saisonspielen am Wochenende Tore schießen. Hotto war für den Siegtreffer seiner Bidvest Wits gegen AmaZulu verantwortlich. Es war sein sechster Saisontreffer. Shalulile erzielte ein Treffer weiteren Treffen und liegt nun mit 14 Toren an der Spitze der Torschützenliste.

Internationaler Sport
Fußball
Bayern München hat zum sechsten Mal die Champions-League gewonnen. Die Münchener setzten sich im Finale in Lissabon gegen Paris Saint-Germain um Superstar Neymar mit 1 zu 0 durch. Die Bayern waren dabei deutlich weniger überzeugend als bei ihrem 8 zu 2 gegen Barcelona im Viertelfinale und dem 3 zu 0 gegen Lyon im Halbfinale. Eine große, öffentliche Feier wird es aufgrund der COVID19-Pandemie nicht geben. Alle Spieler und Verantwortlichen reisen sofort in den Urlaub.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

24. August 2020 – Nachrichten am Morgen

Die Zahl der Coronafälle in Namibia nimmt weiter unaufhörlich zu. Am Wochenende wurden alleine 627 neue Fälle bestätigt. Diese stammen zum Großteil, mit 425, aus Windhoek. Es folgen Walvis Bay mit 77und Swakopmund mit 31. Zehn weitere Personen sind verstorben, 52 gelten als geheilt. – Insgesamt wurde nun 5854 Fälle im Land bestätigt. Davon gelten 2509 als geheilt, 52 Personen sind verstorben. Knapp 50.400 Tests wurden mittlerweile durchgeführt, wobei sich der Schwerpunkt hiervon von der zentralen Küste nach Windhoek verlagert […]

todayAugust 24, 2020


0%