2022

24. Januar 2022 – FarmerNews

todayJanuar 24, 2022

Hintergrund
share close

Namibia hat seine Rindfleischexportquote im vergangenen Jahr für Norwegen komplett erfüllt. Dem Fleischrat nach sei dies überraschend, da insgesamt deutlich weniger Rinder in Namibia geschlachtet wurden. Namibia darf 50 Prozent der insgesamt für das südliche Afrika zur Verfügung stehenden 3200 Tonnen für Norwegen schlachten. Der Rest stehe Botswana zu, was aber nur 900 Tonnen exportieren konnte. Namibia habe deshalb die fehlenden 700 Tonnen zudem übernommen. Der norwegische Fleischmarkt gilt als einer der lukrativsten weltweit.

 Die in Südafrika seit Monaten grassierenden Vogelgrippe hat nun wohl auch die zentrale namibische Küste erreicht. Dem Landwirtschaftsministerium nach seien bereits am 14. Januar zwei Pelikane und mehr als 200 Kormorane tot aufgefunden worden. Die labortechnische Auswertung dauere noch an. Vor allem kommerzielle Geflügelfarmer sind angehalten ihre Tiere vor jeglichem Einfluss von außen zu schützen. Zudem ist die Ausfuhr von Lebendgeflügel aus der Region Erongo verboten worden.

Das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage: Für die nördlichen und östlichen kommerziellen Farmgebiete sind 28 bis 36 Grad vorausgesagt. Ab der Wochenmitte soll es vor allem im Norden ergiebige Niederschläge geben. Nachts um 18 bis 20 Grad. Im Mais-Dreieck etwas milder bei 28 bis 33 Grad am Tag und 19 Grad nachts. Hier sind Niederschläge ab Freitag vorausgesagt. In den Farmgebieten um Windhoek werden 25 bis 32 Grad am Tag und 14 bis 21 Grad nachts erwartet. Im Süden sehr heiß bei 32 bis 39 Grad am Tag und 15 bis 25 Grad in den Nächten. Ergiebige Niederschläge sind für das Wochenende vorausgesagt. Die Brandgefahr ist landesweit „niedrig“. Die UV-Strahlung ist mit Werten zwischen 9 und 13 „sehr hoch“ bis „extrem“.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

24. Januar 2022 – Sport am Morgen

Namibischer SportFeldhockeyNamibias Hockeydamen haben bei der Afrikameisterschaft schlussendlich Platz 6belegt. Im entscheidenden Platzierungsspiel gegen Nigeria gab es eine 0-zu-1-Niederlage. Namibia hatte bei den vorherigen Teilnahmen stets einen Medaillenrang belegt gehabt. Das Spiel um Platz 3 gewann Kenia gegen Simbabwe. Alter und neuer Afrikameister ist Südafrika, das Ghana mit 3 zu 1 besiegte. Es ist der siebte Titel in Folge. Nur 1990 gab es mit Simbabwe einen anderen Afrikameister. Bei den […]

todayJanuar 24, 2022


Ähnliche Beiträge


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.