2017

24. Juli 2017 – Sport am Mittag

todayJuli 24, 2017

share close

Namibischer Sport

Fußball

Namibia steht kurz vor der Qualifikation zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft 2018 in Kenia. Die Brave Warriors verloren zwar das Rückspiel der 2. Qualifikationsrunde mit 0:1, konnte dann aber im entscheidenden Elfmeterschießen die Favoriten aus Simbabwe mit 5 zu 4 besiegen. Das Hinspiel hatte Namibia vor acht Tage 1 zu 0 gewonnen. Nun geht es in der abschließenden Qualifikationsrunde am 11. und 18. August gegen die Außenseiter von den Komoren. – Die Nationenmeisterschaft vom 11. Januar bis 2. Februar 2018 statt. Startberechtigt sind nur Nationalspieler aus den heimischen Ligen.

Rugby

Die Wanderers stehen im Finale der Rugby Premier League. In einem mitreißenden Spiel besiegten sie die Auswahl der Western Suburbs denkbar knapp mit 24 zu 22. Im zweiten Halbfinale gab es durch den Favoriten UNAM einen zu erwartenden deutlichen Sieg gegen die Überraschungsmannschaft aus Walvis Bay. Hier hieß es am Ende 44 zu 0.

Eisstock

Namibia ist die herausragende Nation Afrikas im Eisstockschießen. Die Spieler und Mannschaften gewannen bei der Heim-Afrikameisterschaft in Swakopmund vielfach Gold. So ging bei den Damen und Herren Gold an Namibia, ebenso wie im Zielschießen, wo zusätzlich Bronze und im Zielschießen der Herren, wo zusätzlich Silber gewonnen wurde.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

24. Juli 2017 – Nachrichten am Morgen

Die Bewegung der Landlosen LPM könnte zur politischen Partei werden. Damit habe LPM-Gründer und SWAPO-Abgeordneter Bernadus Swartbooi gedroht, meldet die Presseagentur NAMPA. Zurzeit stehe er zu 99,9 Prozent nicht zur SWAPO, sagte Swartbooi auf einem Benefiz-Abendessen zu Gunsten der LPM am Samstag in Keetmanshoop. Sollte die Partei ihn feuern, würde er innerhalb von 30 Sekunden austreten. Er griff die SWAPO scharf an und warf ihr vor, das Land in 27 Jahren Unabhängigkeit in den Bankrott gewirtschaftet zu und Selbstbereicherung gefördert […]

todayJuli 24, 2017


0%