2020

24. Juni 2020 – Sport des Tages

todayJuni 23, 2020

share close

Namibischer Sport
Sport in Coronazeiten
Ab Dienstag sind wieder alle Sportarten in Namibia, unter Einhaltung der Hygienevorschriften, möglich. Dies ein Bestandteil der dann beginnenden Phase 4 des Ausnahmezustandes im Kampf gegen COVID19. Zuschauer- und Teilnehmerzahlen sind auf maximal 250 Personen begrenzt. – Da die Region Erongo vorerst in Phase 3 verbleibt, sind dort weiterhin keine Kontaktsportarten erlaubt.

Internationaler Sport
Tennis
Nach dem Bulgaren Grigor Dimitrov sind auch der Kroate Borna Coric sowie die Serben Novak Djokovic und Viktor Troicki im Rahmen der von Weltklassespieler Djokovic organisierten Adria-Tour positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die deutsche Nummer 7 der Welt Alexander Zverev wurde hingegen negativ getestet, befinde sich aber in Selbstquarantäne. Damit nimmt der Druck auf Djokovic und die von ihm initiierte Tour in Serbien, Kroatien und Bosnien & Herzegowina weiter zu. Schon im Vorfeld waren die mangelnden Hygienemaßnahmen und eine absolute Missachtung von Abstandsregeln bemängelt worden. – Das erste Turnier der Serie hatte der Österreicher Dominik Thiem gewonnen. Beim zweiten Turnier wurde das Finale aufgrund des ersten COVID19-Falls nicht mehr ausgetragen.

Fußball
2022 sollen aufgrund des engen internationalen Fußballkalenders zwei Fußball-Weltmeisterschaften ausgetragen werden. Neben der im Dezember stattfindenden WM in Katar, plant der Weltverband FIFA auch die neu aufgestellte Club-WM im gleichen Jahr auszutragen. Hierfür ist der Nordsommer vorgesehen. Ursprünglich war das Turnier bereits für das kommende Jahr geplant. Insgesamt 24 Clubmannschaften sollen in China um ein Preisgeld von umgerechnet fast 400 Millionen Namibia Dollar kämpfen. Acht Teams aus Europa erhalten einen Startplatz, d. h. alle Championsleague- und Europa-League-Sieger der Jahre 2018 bis 2021. Südamerika erhält sechs Startplätze, Afrika, Nord- und Mittelamerika sowie Asien jeweils drei und Ozeanien darf eine Mannschaft entsenden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

23. Juni 2020 – Nachrichten am Nachmittag

Gesundheitsminister Kalumbi Shangula hat am Vormittag vier weitere Fälle von COVID19 im Land bestätigt. Drei Fällen wurden in Walvis Bay registriert, wovon zwei Kontaktpersonen von Fall 35 sind. Ein Fall hat keinen bekannten Kontakt und war auch nicht im Ausland. Bei einem weiteren Fall handelt es sich um einen südafrikanischen Lkw-Fahrer, der in Engela im hohen Norden des Landes positiv getestet wurde. Die drei Fälle in Walvis Bay zeigen keinerlei Symptome. – Insgesamt wurden nun knapp 7500 Tests durchgeführt. 720 […]

todayJuni 23, 2020


0%