Sport

24. März 2016 – Sport am Morgen

todayMärz 24, 2016

Hintergrund
share close

Sam-Nujoma-Stadion in Windhoek; Thomas.macmillan/Wikimeda Commons

Namibischer Sport

Fußball

Namibias Stadien und generelle Infrastruktur brauchen kaum Veränderungen, um die Fußballmeisterschaft des Südlichen Afrika auszutragen. Es stünde ohnehin laut dem Sportminister kaum Geld zur Verfügung. Der COSAFA-Cup findet erstmals im Mai in Namibia statt, nachdem Namibia diesen erstmals 2015 gewann. – Indessen werden alle namibischen Sportler für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro unterstützt. Sie erhalten freie Flüge, Unterkunft, Transport und ein Taschengeld. Mindestens 16 Namibier werden an den Olympischen und Paralympischen Spiele im September teilnehmen.

Internationaler Sport

Cricket

Englands Herren haben bei der Twenty20-Weltmeisterschaft in Indien ihre Minimalchance auf den Einzug ins Halbfinale gewahrt. Die Männer von der Insel besiegten gestern Afghanistan mit 15 Runs. Indien konnte gegen Bangladesch gewinnen und steht kurz vor dem Einzug ins Halbfinale. Bei der Frauen-WM siegten die Südafrikanerinnen souverän mit 67 Runs gegen Irland. Sie stehen nun, punktgleich mit Australien und Sri Lanka, auf dem zweiten Tabellenplatz.

Fußball

Der europäische Fußballdachverband UEFA hat die Sorge, dass die anstehende Fußball-Europameisterschaft in Frankreich ohne Stadionbesucher stattfinden könnte. Die UEFA schloss zudem auch aus, dass die EM verschoben werde. Sie finde in jedem Fall statt, mit oder ohne Stadionbesuchern. Die französischen Organisatoren gehen hingegen von einer „normal durchführbaren“ EM aus. Man werde alles zum Schutz der beteiligten Spieler, Zuschauer und Anderer tun, hieß es aus Frankreich. 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Ananias Shikongo (links) bei den Afrikaspielen (Archivaufnahme); © Hesron Kapanga/NAMPA

Sport

23. März 2016 – Sport am Abend

Namibischer Sport Behindertensport Die namibischen Athleten sind bei der Südafrikanischen Behindertensport-Meisterschaft weiterhin kaum zu schlagen. Nach 17 Medaillen, darunter neun Goldenen, am ersten Wettkampftag, gewannen die Sportler 19 Medaillen am zweiten Tag. Hierunter befanden sich 10 Goldmedaillen. Insgesamt haben die Sportler aus Namibia in Bloemfontein bereits 19 Mal Gold, zehn Mal Silber und sieben Mal Bronze gewonnen. Internationaler Sport Fußball Der deutsche Nationalmannschafts-Kapitän Bastian Schweinsteiger scheint sich erneut verletzt zu […]

todayMärz 23, 2016


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.