2017

24. Mai 2017 – Nachrichten am Morgen

todayMai 24, 2017

share close

Aus Deutschland werden Anfang Juni weitere Schädel von Opfern des Völkermordes während der Kolonialzeit nach Namibia überführt. Das habe die Staatssekretärin im Bildungsministerium, Sanet Steenkamp angekündigt, meldet die Presseagentur NAMPA. Einem Brief Steenkamps an den Opferverband der Herero OGF zufolge handelt es sich um 16 Schädel von Namibiern, die wohl während des Kolonialkrieges zu Forschungszwecken nach Deutschland gebracht worden waren. Die Rückführung finde zwischen dem 2. und 9. Juni statt. Dies ist die dritte Überführungsaktion. 20 Schädel waren im Oktober 2011 und 38 Schädel im April 2014 nach Namibia zurückgebracht worden.

In Großbritannien gilt jetzt die höchste Terrorwarnstufe. Nach dem Anschlag von Manchester mit über 20 Toten müsse mit weiteren Taten gerechnet werden, sagte Premierministerin May am Abend. Inzwischen hat die britische Polizei bekannt gegeben, dass der Attentäter ein 22-Jähriger in Manchester geborener Mann war.

Im Streit um die Verteidigungsausgaben kommen die NATO-Staaten den USA offenbar entgegen. Auf dem NATO-Gipfel in Brüssel soll beschlossen werden, dass die Mitgliedsstaaten künftig jeweils zum Jahresende bekannt geben müssen, wie sie sich dem 2 Prozent Ziel annähern wollen. Das berichtet die Süddeutsche. US-Präsident Trump hatte gefordert, dass die Nato-Mitglieder mehr Geld in das Militär stecken – Deutschland gibt derzeit 1,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts aus.

Papst Franziskus empfängt heute US-Präsident Trump. Trump war gestern nach seiner mehrtägigen Nahost-Reise nach Rom weitergereist. Trump und Franziskus haben unter anderem in Sachen Klimawandel und Flüchtlingspolitik unterschiedliche Ansichten. Nach der Audienz beim katholischen Kirchenoberhaupt trifft sich Trump noch mit Vertretern der italienischen Regierung, bevor er dann am Abend nach Brüssel weiterreist.

Das Umweltministerium hat die Tötung von Löwen durch kommunale Farmer im Norden Namibias scharf verurteilt. Laut Presseagentur NAMPA warnte das Ministerium Farmer davor, Löwen und andere wilde Tiere ohne gültige Genehmigung zu erlegen. Dies sei illegal und werde strafrechtlich verfolgt. Am Sonntag und Montag hatten Farmer in der Region Omusati drei Löwen erlegt, die aus dem Etosha-Nationalpark ausgebrochen waren und offenbar zwei Rinder gerissen hatten.

Das Gesundheitsministerium hat alle Aus- und Fortbildungsprogramme für Mitarbeiter im Gesundheitswesen für das kommende Jahr gestrichen. Das habe Staatssekretär Andreas Mwoombola den Direktoren des Ministeriums in den Regionen des Landes vergangene Woche in einem Brief mitgeteilt, berichtet der Namibian. Er habe den Schritt mit fehlenden Mitteln im Budget begründet. Demnach sollen die Programme erst 2019 wiederaufgenommen werden. Vor wenigen Monaten hatte das Ministerium Aus- und Fortbildungskurse bereits vorübergehend auf Eis gelegt.

Die umstrittene Sitzung des Zentralkomitees der SWAPO-Jugendliga SPYL hat ein gerichtliches Nachspiel. Laut Namibian haben zwei Komitee-Mitglieder beim Obergericht eine Klage eingereicht, um die gefassten Beschlüsse zu annullieren. Die Sitzung war von mehreren führenden Mitglieder der SPYL boykottiert worden. Sie hatten gefordert, erst einmal Versammlungen in den Regionen abzuhalten. Auf der Sitzung vor zwei Wochen war Madela Kapere als Kandidatin für den offenen Posten des SPYL-Sekretärs nominiert worden. Sie gilt als Anhängerin von Präsident Hage Geingob. In der Klage wird moniert, dass Kapere vor dem bevorstehenden SPYL-Kongress 35 Jahre alt wird und damit laut Parteistatut als Kandidatin nicht in Frage kommt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Sport

24. Mai 2017 – Sport am Morgen

Namibischer Sport Fußball Die namibische Fußball-Nationalmannschaft hat in Sachen Fitness einen großen Sprung nach vorne gemacht. Verantwortlich hierfür sei das veränderte Fitness-Training durch den neuen Biokinetiker Charl Botha. Im Vorfeld des ersten Qualifikationsspiels für die Fußball-Afrikameisterschaft 2019 sei man guter Dinge. Am 10. Juni geht es in Malabo gegen Guinea-Bissau. Internationaler Sport Fußball Bei der U20-Weltmeisterschaft hat der Gastgeber Südkorea auch sein zweites Gruppenspiel gewonnen. Diesmal gab es ein 2 zu 1 gegen Argentinien. England kam hingegen in selber Gruppe […]

todayMai 24, 2017


0%