Sport

25. Januar 2016 – Sport am Abend

todayJanuar 25, 2016

Hintergrund
share close

Bogensport (Symbolbild); (c) Getüm/Wikimedia Commons

Sport in Namibia

Bogensport

Rund 20 Bogensportler aus ganz Afrika haben sich seit dem Wochenende zu einem Trainingslager auf dem Gelände des Sportklubs Windhoek eingefunden. Laut Nachrichtenagentur Nampa dient das Training den Teilnehmer als Vorbereitung auf die Afrika-Meisterschaften, die am Donnerstag beim DTS beginnen werden. Insgesamt haben sich 110 Schützen angemeldet. Die Gastgeber schicken neun Asse ins Rennen.

Sport international

Leichtathletik

Der Sportartikelhersteller Adidas beendet einem Medienbericht zufolge seine Zusammenarbeit mit dem Leichtathletik-Weltverband IAAF. Demnach habe das Unternehmen den Verband darüber informiert, vorzeitig aus dem noch vier Jahre laufenden Vertrag aussteigen zu wollen. Damit zieht Adidas die Konsequenzen aus dem die Leichtathletik derzeit erschütternden Doping- und Korruptionsskandale.

Tennis

Andy Murray hat bei den Australian Open problemlos das Viertelfinale erreicht. Der Brite setzte sich mit 6:4, 6:4 und 7:6 gegen Lokalmatador Bernard Tomic mit durch. Damit sind keine Australier mehr beim Heim-Grand-Slam dabei. Murray trifft nun auf David Ferrer.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2016

25. Januar 2016 – Nachrichten am Mittag

Das geplante Verbot des Immobilienerwerbs durch Ausländer in Stadtgebieten stößt auf großen Widerstand. So haben sich Vertreter der Immobilienbranche bei einer öffentlichen Anhörung gegen das Verbot ausgesprochen. Es würde ausländische Investitionen in Namibia behindern, da auch Unternehmen, die mehrheitlich von Ausländern besessen werden, keine Grundstücke und Immobilien mehr erwerben dürften. Auch das „Forschungsinstitut für öffentliche Richtlinien“ IPPR sprach sich gegen den Gesetzesvorschlag aus. Ganz entgegen der Befürchtungen würde der Kauf durch Ausländer sogar den Wettbewerb erhöhen und für niedrigere Immobilienpreise […]

todayJanuar 25, 2016


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.