Sport

25. Januar 2017 – Sport am Mittag

todayJanuar 25, 2017

share close

Sport in Namibia

Volleyball

Das Teilnehmerfeld für die diesjährige Ausgabe des Breitensport-Events „Volleyball 4 all“ ist voll. Laut dem Cheforganisator James Verrinder haben sich bis dato 240 Mannschaften angemeldet und damit wurde die Maximalkapazität erreicht. Es gibt Verrinder zufolge allerdings noch einige Teams, die ihre Einschreibungsgebühren zahlen müssen. Aufgrund unsportlicher Zwischenfälle in den vergangenen Jahren wird am ersten Februar-Wochenende auf eine Herren-Wertung verzichtet. Die 16 Plätze wurden den gemischten Mannschaften zugeteilt.

Sport international

Tennis

Serena Williams aus den USA die Kroatin Mirjana Lucic-Baroni haben das Halbfinale bei den Australian Open erreicht. Williams schlug die Britin Johanna Konta am Morgen mit  6:2 und 6:3. Zuvor setzte sich Lucic-Baroni mit 6:4, 3:6 und 6:4 gegen Karolina Pliskova durch. Im zweiten Halbfinale gibt es morgen ein US-Duell zwischen Venus Williams und Coco Vandeweghe.
Bei den Herren kam der Bulgare Grigor Dimitrow erstmals ins Halbfinale in Australien. Er besiegte den Belgier David Goffin 6:3, 6:2 und 6:4. Nächster Gegner ist entweder Rafael Nadal aus Spanien oder aus Kanada.

Fußball

Der Transfer von Real Madrids Abwehr-Routinier Pepe nach China rückt immer näher. Spanischen Medien zufolge verlässt der 33-Jährige die Königlichen nach seinem Vertragsende im Sommer, um bei Hebei China Fortune anzuheuern. Die Asiaten bieten dem Portugiesen ein Jahresgehalt von 15 Millionen Euro. In Madrid verdient der Europameister aktuell nur 5,5 Millionen Euro pro Jahr.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

25. Januar 2017 – Nachrichten am Morgen

Im Süden Namibias verstärkt sich der Widerstand gegen das geplante neue Gesetz der Regierung zur Bodenreform. Laut Presseagentur NAMPA sind im Februar zwei große öffentliche Versammlungen in Mariental und Keetmanshoop geplant. Hauptredner sei Ex-Vizeminister für Bodenreform, Bernadus Swartbooi, der im Dezember entlassen worden war. Er hatte Bodenreform-Minister Utoni Nujoma öffentlich vorgeworfen, Farmland im Süden Namibias an Neufarmer aus anderen Regionen zu verteilen und die Nama, denen das Land einst genommen worden sei, beiseite zu schieben. - In Mariental und Keetmanshoop […]

todayJanuar 25, 2017


0%