2022

25. Juli 2022 – Sport des Tages

todayJuli 25, 2022

Hintergrund
share close

Namibischer Sport

Rugby
Die Kudus und Wanderers setzen sich in der Rugby-Premier-League weiter ab. Beide Teams gewannen am elften Spieltag und liegen nun mit 51 bzw. 50 Punkten in Front. Dahinter befindet sich die Auswahl der UNAM mit 42 Zählern auf Rang 3. Für die Reho Falcons gab es erneut nur eine Niederlage, so dass das Tam sieglos und mit nur vier Punkten am Tabellenende zu finden ist.

Netball
Die malawische Ex-Nationalspielerin Mary Waya ist neue Cheftrainerin der namibischen Netball-Nationalmannschaft. Sie führt Namibia damit in die anstehende Qualifikation für die Netball-Weltmeisterschaft. Waya bringt mehr als 200 Spiele Erfahrung als Nationalspielerin ihres Landes mit nach Namibia. Weiterer Co-Trainer, neben Antoinette Wentworth ist der Simbabwer Lloyd Makunde.

Radsport
Alex Miller und Monique du Plessis haben die nationalen Mountainbikemeisterschaft gewonnen. Miller war Titelverteidiger, während es für Du Plessis der erste Titel war.

Internationaler Sport

  • Tour de France: Der Däne Jonas Vingegaard hat die Tour de France gewonnen. Am Ende siegte er mit knapp 2,45 Minuten Vorsprung vor Vorjahressieger Taje Pogacar aus Slowenien.
  • Fußball: Die deutschen Fußballdamen treffen im EM-Halbfinale auf Frankreich. Das Team gewann in der Verlängerung mit 1 zu 0 gegen Vize-Welt- und Europameister Niederlande. Zudem stehen England und Schweden in der Vorschlussrunde.
  • Fußball: Sadio Mané vom FC Bayern ist erneut Afrikas Fußballer des Jahres. Er gewann bereits bei der letzten Vergabe 2019. Asisat Oshoala aus Nigeria gewann zum fünften Mal bei den Damen.
  • Formel 1: Max Verstappen hat den Großen Preis von Frankreich gewonnen und seine WM-Führung auf 38 Punkte ausgebaut. Zweiter wurde Lewis Hamilton, gefolgt von George Russel. Sebastian Vettel wurde Elfter, Mick Schumacher 15.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

25. Juli 2022 – FarmerNews

Landesweit findet derzeit eine Erhebung zum Nutzviehdiebstal und der Wilderei statt. Diese wird vom Landwirtschaftsverband NAU organisiert. Die illegale Tötung von Nutzvieh und Wildtieren stellt neben dem Mensch-Wildtier-Konflikt das größte Problem für die Farmerei dar. Ziel der Umfrage sei es den wirklichen Einfluss auf die Landwirte zu ermitteln. Bis 20. August sind alle Farmer aufgerufen an der Erhebung teilzunehmen. Bereits am 5. Oktober bei der „Agricultural Outlook Conference“ sollen die […]

todayJuli 25, 2022


0%