2015

25. September 2015 – Sport am Mittag

todaySeptember 25, 2015 4

Hintergrund
share close

Sport in Namibia

Rugby
Namibias Nationalmannschaft hat sich trotz der 58:14-Niederlage gegen Neuseeland gestern Abend bei der Weltmeisterschaft in England zufrieden gezeigt. Man habe eigentlich weniger alles 50 Punkte kassieren wollen, aber die Erfahrung und die Leistung sei sehr positiv zu bewerten, berichtete Kapitän Jacques Burger nach dem Spiel. Nun gilt die volle Konzentration den nächsten Gruppenspielen, bei dem endlich der erste WM-Sieg der Geschichte her soll.

Eisstockschießen
Das Nationalteam Namibias hat die Afrika-Meisterschaft vor zwei Wochen gewonnen. Gegen den Gastgeber Kenia konnten die hiesigen Asse drei der vier Wertungs-Klassen zu ihren Gunsten entscheiden. Nur im Einzelziel-Schießen behielten die Gastgeber die Oberhand. Namibia und Kenia waren die eizigen beiden Teilnehmer.

Sport international

Formel 1
Daniil Kwjat hat heute die Trainingsbestzeit im verregneten Suzuka erzielt. Der Russe setzte sich im Red Bull in der zweiten Einheit mit 23 Tausendstelsekunden vor Nico Rosberg durch. Gut eine halbe Sekunde Rückstand hatte WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton im zweiten Silberpfeil. Singapur-Sieger Sebastian Vettel brauchte im Ferrari fast zwei Sekunden mehr als Kwjat und wurde Fünfter.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2015

25. September 2015 – Nachrichten am Morgen

In Namibia soll der Erwerb von Grundbesitz für Ausländer weiter eingeschränkt werden. Das sehen zwei Gesetzentwürfe vor, die laut Allgemeiner Zeitung gestern im Parlament eingebracht wurden. In Niederlassungen, die nicht im Stadtgebiet liegen, dürfen Ausländer demnach künftig keinen Grundbesitz mehr kaufen. Im Stadtgebiet solle der Erwerb von Immobilien durch Ausländer auf bestimmte Zonen beschränkt werden. Laut AZ sieht das Gesetz zudem die Einrichtung von Zonen für Geringverdiener vor, in denen […]

todaySeptember 25, 2015


0%