2019

26. März 2019 – Nachrichten am Abend

todayMärz 26, 2019 3

share close

Die Entwicklungsgemeinschaft des Südlichen Afrika SADC steht geschlossen hinter dem Wunsch der Demokratischen Arabischen Republik Sahara auf vollumfängliche staatliche Unabhängigkeit. Dies sagte die Vorsitzende des SADC-Ministerrates, die namibische Außen- und Vize-Premierministerin Netumbo Nandi-Ndaitwah. Besatzungsmacht Marokko wurde aufgerufen die illegale Besetzung des Gebietes der Westsahara umgehend aufzugeben und das Land in die Unabhängigkeit zu entlassen. Derzeit laufen Gespräche zwischen der Frente Polisario und Marokkos unter dem UN-Sondergesandten und ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler. Nur etwa ein Drittel der Westsahara ist seit 1976 unter Verwaltung der Frente Polisario.

Namibias Handelsdefizit ist im vergangenen Jahr um knapp ein Drittel zurückgegangen. Es betrug 2018 laut Namibischer Statistikagentur NSA knapp 17,4 Milliarden Namibia Dollar, gegenüber 25,2 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor. Das Defizit rühre vor allem daher, dass Namibia teure Maschinen importiere und relativ günstige Produkte exportiere. Der namibische Export ist 2018 demnach auf fast 93 Milliarden Namibia Dollar gestiegen. 2017 lag er noch bei weniger als 64 Milliarden. Wichtigste Exportdestinationen waren China und Südafrika

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

26. März 2019 – Nachrichten am Mittag

Ondonga-König Immanuel Kauluma Elifas ist tot. Er starb am Morgen im Krankenhaus in Onandjokwe. Elifas war seit 1975 König der Ondonga und einer der am längsten amtierenden Traditionellen Führer in Namibia. Der 86-Jährige war seit einigen Jahren nicht unumstritten, nachdem der den traditionellen Rat entlassen hatte. Es gab deutliche Unstimmigkeiten im Ondonga-Haus um die Nachfolge von Elifas. 2012 bestimmte er Fillemon Nangolo, seinen Urgroßenkel, zu seinem Nachfolger. Die genauen Umstände und Gründe des Pilotensuizids vom Wochenende in Botswana sind weiterhin […]

todayMärz 26, 2019 2


0%