2019

26. November 2019 – Nachrichten am Mittag

todayNovember 26, 2019

share close

Hochrangige SWAPO-Mitglieder, darunter Parteivizepräsidentin Netumbo Nandi-Ndaitwah, sehen weiterhin keine klare Schuld von Parteimitgliedern wie Bernhard Esau und Sacky Shangala im „Fishrot“-Skandal. Ob die Ex-Minister wirklich in die korrupten Handlungen involviert waren, ist unklar. Genauso möglich scheint es laut Nandi-Ndaitwah, dass sie in eine Falle gelockt wurden um der Partei zu schaden. Sie machte aber deutlich, dass Korruption in den Reihen der SWAPO absolut nicht toleriert würde. Sollten Mitglied von einem Gericht schuldig gesprochen werden, müssten sie die Konsequenzen tragen. An der Parteiliste für die morgigen Wahlen ändere dies aber vorerst nichts. Dort tauchen Namen wie Esau und auch die wegen Korruption verurteilte Katrina Hanse-Himarwa weiterhin auf.

Mindestens fünf Menschen sind in den vergangenen Tagen auf Namibias Straßen ums Leben gekommen. Am Samstag starben zwei Personen im Alter von 21 und 17 Jahren, als sich ihr Fahrzeug auf der Sandstraße zwischen Okahandja und Hochfeld überschlug. Sie verstarben noch am Unfallort. Gestern starben drei Frauen im Alter von 61 bis 84 Jahre unweit von Gibeon, als ihr Fahrzeug von der Fahrbahn abkam. Zwei weitere Insassen des PKW befinden sich in kritischen Zustand im Krankenhaus.

Namibia hat seine Teilnahme an COP25 vom 2. bis 13 Dezember im spanischen Madrid bestätigt. Es sei für das Land besonders wichtig seiner Stimme im Rahmen der „Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen“ Ausdruck zu verleihen, wie das Umweltministerium mitteilte. Da Namibia besonders stark vom Klimawandel betroffen sei und das Rahmenabkommen bereits vor fast 25 Jahren unterzeichnete, sei eine Teilnahme wichtig. Aus Namibia nehmen neben dem Umweltministerium auch die Ministerien für Landwirtschaft, Finanzen, Wirtschaft, Bergbau und Verkehr teil. In Madrid gehe es vor allem um die Finalisierung der Ergebnisse von COP21 aus dem Jahr 2015 und eine Vision für die Jahre 2025 bis 2030.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

26. November 2019 – Sport des Tages

Namibischer Sport Gymnastik Die Amtsenthebung von Sonja Olivier, Präsidentin des Namibischen Gymnastik-Verbandes, durch die Namibische Sportkommission ist nicht rechtens. Dies bestätigte auch der Vorsitzende des Nationalen Namibischen Olympischen Komitees, Abner Xoagub. Eine offizielle Anhörung zu den Vorfällen und Umständen der Amtsenthebung laufe noch, so dass kein endgültiges Urteil aktuell vorläge. Internationaler Sport Wintersport Die Wintersportsaison 2019/20 hat nun so richtig begonnen. Während vor allem die alpinen Sportler schon einige Weltcuprennen in den vergangenen Wochen hatten, stiegen nun auch unter anderem […]

todayNovember 26, 2019


0%