2017

26. September 2017 – Nachrichten am Abend

todaySeptember 26, 2017

share close

Die Malariabekämpfung durch Spray-Kampagnen zeigt großen Erfolg. Der Pressesprecher der Stadt Ongwediva im Norden des Landes unterstrich, dass man mit Sprühaktionen in verschiedenen Stadtteil eine deutliche Reduktion an Malariafällen festgestellt habe. So würden jedes Jahr andere Stadtviertel besucht werden. In diesem Jahr laufe die Kampagne von Oktober bis Mitte November, hieß es. – Bei der Sprühkampagne werden alle Häuser eines Stadtviertels von innen mit Insektenvernichtungsmittel ausgesprüht.

Angola hat nach fast 40 Jahren einen neuen Präsidenten: Der bisherige Verteidigungsminister Lourenço trat heute die Nachfolge des bisherigen Präsidenten dos Santos an, der das Land seit 1979 regiert hatte. Ihre Partei Volksbewegung für die Befreiung Angolas hatte im August die Parlamentswahl mit 61 Prozent der Stimmen gewonnen.

Die von Hurrikan „Maria“ verwüstete Karibikinsel Puerto Rico schlägt Alarm: sollten die USA nicht schnell helfen, droht eine humanitäre Krise, warnt der Gouverneur des US-Außengebietes. Die Inselbewohner kommen im Moment kaum noch an Lebensmittel oder Treibstoff…und seit Tagen gibt es keinen Strom.

Das alte Abfertigungsgebäude am Internationalen Flughafen Hosea Kutako in Windhoek soll wieder in Betrieb genommen werden. Diese Forderung äußerte nun die „Aircraft Owners and Pilot Association of Namibia”. Demnach sei der Bau eines neuen Flughafens weder kurzfristig realisierbar noch habe die Regierung das nötige Geld dafür. Es sei deshalb die beste Lösung das alte Terminal 1, das derzeit nur für Events und die Abfertigung von VIP-Passagieren genutzt wird, zu modernisieren.  Aus der Petitionserklärung geht hervor, dass AOPA Namibia bereits die relevanten Behörden kontaktiert habe. – Die Petition ist unter www.change.org abrufbar.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

26. September 2017 – Sport am Abend

Namibischer Sport Faustball Die „Bank-Windhoek-Faustballliga“ geht an diesem Wochenende mit den Play-Offs weiter. Beim Heimturnier in Swakopmund gilt der Gastgeber SFC als Favorit. Zum Auftakt trifft er amtierende Meister Cohen FC 1 auf die zweite Mannschaft, ehe der SKW 1 gegen die zweite Garde von Cohen antreten muss. Cohen 1 und SKW 1 sind bereits für die Finalrunde qualifiziert. Höhepunkt dürfte das Spiel gerade dieser beiden Mannschaft am Samstagnachmittag sein. Der SKW gilt als heißester Anwärter auf die diesjährige Meisterschaft. […]

todaySeptember 26, 2017


0%