2018

26. September 2018 – Nachrichten am Morgen

todaySeptember 26, 2018

share close

Die geplanten erweiterten Kompetenzen des Ministers für Staatsbetriebe stoßen im Kabinett auf Widerstand. Laut Namibian haben einige Minister Bedenken geäußert. Die Befugnisse gingen zu weit gehen und würden dem Minister die Hoheit über mindestens 18 strategische Staatsunternehmen geben. Der Entwurf zum neuen Gesetz für staatliche Betriebe sieht dem Bericht zufolge Kompetenzen vor wie die Gründung von Staatsunternehmen, die Ernennung von Mitgliedern der Vorstände, die Überwachung von Leistungsvereinbarungen und das Gutheißen von Untersuchungen innerhalb von Staatsbetrieben. Minister Leon Jooste bestätigte gegenüber dem Namibian, dass der Entwurf noch diese Woche in der Nationalversammlung vorgelegt werden soll.

Die führende Oppositionspartei PDM beschwert sich über zu wenig Redezeit auf der Konferenz zur Bodenreform. Ursprünglich seien für die Ansprache während der Eröffnung 30 Minuten zugesagt worden, erklärte PDM-Präsident McHenry Venaani laut Nachrichtenagentur NAMPA gestern auf einer Pressekonferenz. In der offiziellen Einladung von Montag sei jedoch eine Zeitvorgabe von nur 10 Minuten angegeben. Er habe gehört, dass die regierende SWAPO 20 Minuten Redezeit erhalte. Venaani wies darauf hin, dass nach den Regeln der Nationalversammlung der Premierminister und der Vertreter der führenden Opposition bei Debatten stets dieselbe Redezeit zugestanden bekämen. Die mehrfach verschobene Konferenz zur Bodenreform sorgt bereits seit Monaten für Kontroversen. Sie findet kommende Woche in Windhoek statt.

Bei Ruacana im hohen Norden Namibias entsteht eine Fabrik zur Verarbeitung von Spargel. Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila habe den symbolischen ersten Spatenstich geleistet, berichtet die Allgemeine Zeitung. Die Fabrik solle die Erträge zweier Spargelfelder in der Gesamtgröße von 420 Hektar verarbeiten. Die Regierung habe 25 Millionen Namibia Dollar für die Errichtung der Fabrik bereitgestellt. Der Premierministerin zufolge sollen in den kommenden drei Jahren rund 3,6 Milliarden Dollar in landwirtschaftliche Projekte investiert werden. Ob die Spargelproduktion für den Export bestimmt ist und in Partnerschaft mit einer spanischen Firma erfolgt, wie im März 2017 angekündigt, geht aus dem Bericht nicht hervor.

Ein rätselhaftes Sterben von Ana-Bäumen in den Rivieren Ugab, Swakop und Kuiseb nahe der Küste bereitet Experten Sorgen. Wie die Allgemeine Zeitung berichtet, sind im Unterlauf des Ugab Hunderte dieser Bäume abgestorben. Im Swakop betrage der Anteil toter Bäume bis zu 79 Prozent, im Kuiseb vier Prozent. Einige Experten vermuten, dass die jüngste Dürre zu einem Absinken des Grundwasserpegels in den Rivieren geführt hat. Vor allem ältere Bäume würden dies nicht verkraften. Auch seien viele der abgestorbenen Bäume etwa im selben hohen Alter. Hinzu kommt möglicherweise ein starker Befall an Parasiten, der die Bäume zusätzlich geschwächt haben könnte.

Deutschland und Saudi-Arabien haben ihre diplomatische Krise beigelegt. Riad schickt wieder einen Botschafter nach Berlin. Der frühere Außenminister Gabriel hatte den Wüstenstaat mit kritischen Aussagen zur Libanon-Politik verärgert. Auch die deutsch-saudischen Wirtschaftsbeziehungen wurden dadurch massiv belastet.

Japans Ministerpräsident Abe ist nach eigenen Worten offen für ein Gipfeltreffen mit Nordkoreas Machthaber Kim. Er sei bereit für einen Neustart in den Beziehungen, sagte Abe vor der UN-Vollversammlung in New York. Bei einem möglichen Treffen dürfte es insbesondere um die Rückführung von nach Nordkorea verschleppten Japanern gehen. Bislang hatte Abe eine harte Linie gegenüber dem Regime in Pjöngjang vertreten. Japan sieht sich durch Nordkoreas Atomwaffen bedroht.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

26. September 2018 – Sport des Tages

Namibischer Sport Enduro Henner Rusch hat erwartungsgemäß die Offene Klasse der Enduro-Fahrer gewonnen. Für ihn war es die sechste Meisterschaft in Folge, ohne dass es auch diesmal einen ernsthaften Konkurrenten gab. Rainer Sentefol kam mehr als 10 Minuten hinter Rusch ins Ziel. Günther Gladis kam als dritter durchs Ziel und sicherte sich damit die Vizemeisterschaft. In der Master-Class hingegen bleibt es weiterhin spannend, nachdem Martin Kruger nur 4. wurde. Vor dem letzten Saisonrennen befinden sich damit drei Fahrer im Abstand […]

todaySeptember 26, 2018


0%