2020

27. August 2020 – Nachrichten am Nachmittag

todayAugust 27, 2020

share close

281 weitere Fälle von Corona wurden am Nachmittag von Gesundheitsminister Kalumbi Shangula bestätigt.  Dies sind mehr als 50 Prozent aller in den letzten 24 Stunden getesteten Personen. Beispielsweise sind in Deutschland etwa 1,5 Prozent der Testergebnisse positiv. Erneut stammen mit 163 die meisten Fälle aus Windhoek. Es folgen Swakopmund mit 24, Oshakati mit 19, Katima Mulilo mit 15 sowie Walvis Bay und Keetmanshoop mit 13. Eine weitere Person, ein 25jähriger Mann ohne bekannte Vorerkrankungen, ist in Windhoek verstorben. 42 Personen sind geheilt.

Namibias Wirtschaft kann nur durch umfangreiche Investitionen wieder in Schwung kommen. Davon zeigt sich der Direktor des „Institute for Public Policy Research“ IPPR, Graham Hopwood, überzeugt, wie die Informanté berichtet. Anders als die meisten von der COVID19-Pandemie betroffenen Staaten, lag die namibische Wirtschaft bereits vorher in Scherben. Umso schwerer sei es die Wirtschaft wieder in Gang zu bekommen. Hauptproblem sei die sinkende Investitionsbereitschaft, gepaart mit ausufernden Ausgaben des Staates für Gehälter und einer kaum diversifizierten Wirtschaft bei gleichzeitig hoher Arbeitslosigkeit. Dringend müsse ein gutes Investitionsumfeld geschaffen werden, so dass ausländische Investoren Klarheit und vor allem Sicherheit haben.

Deutschland hält mindestens zwei weitere Wochen an seiner Reisewarnung für etwa 160 Staaten fest. Dazu zählt laut der Website des Auswärtigen Amtes auch Namibia. Für knapp 130 dieser Staaten bleibe zudem die Einstufung als Risikogebiet aufgrund der COVID19-Pandemie bestehen. Auch hierzu zähle Namibia. Eine Reisewarnung ist kein Verbot einer Reise, beschränke aber vor allem Pauschalreisen sowie unter Umständen die Rückführungs- und Krankenversicherungsbedingungen. Somit erscheint es bis mindestens Mitte September kaum möglich, dass in der ab Dienstag geltenden touristischen Aufschwungsphase viele deutsche Reisende nach Namibia kommen werden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

27. August 2020 – Sport des Tages

Namibischer SportRadsportDie Ausrichtung der diesjährigen Tour de Windhoek steht auf der Kippe. Diese ist eigentlich für den 18. Und 19. September vorgesehen und wird von der Namibia Cycling Federation organisiert. Aufgrund der COVID19-Vorgaben erscheint unter den aktuellen Regeln eine Ausrichtung kaum möglich. Diese könnten sich aber noch mit Ansprache von Staatspräsident Hage Geingob in dieser Woche ändern. Sicher erscheint, dass keine Radfahrer aus anderen Länder für die Tour einreisen werden. Insgesamt gibt es ein Preisgeld von mehr als 135.000 Namibia […]

todayAugust 27, 2020 1


0%