2018

27. Dezember 2018 – Nachrichten am Abend

todayDezember 27, 2018

share close

Der Aufsichtsrat von Air Namibia wurde mit sechs neuen Mitgliedern besetzt. Diese dienen ab dem 1. Januar 2019 für drei Jahre. Verkehrsminister John Mutorwa hat die zwei Frauen und vier Männer heute vorgestellt. Er gab diesen mit auf den Weg im Sinne der Tourismusvermarktung für Namibia zu arbeiten. Man erwarte gemäß den Ernennungsbriefen absolute Loyalität und ein dem Amt entsprechendes Verhalten. Bei der ersten Sitzung im neuen Jahr werde ein Vorsitzender und Vize gewählt, hieß es zudem.

Acht Staaten haben sich zur Situation in der Demokratischen Republik Kongo zusammengesetzt. Neben dem Gastgeber Republik Kongo waren auch hochrangige Vertreter von Angola, Botswana, Namibia, Ruanda, Südafrika, Uganda und Sambia bei dem Treffen. Es ging vor allem darum Wege zu finden um im Vorfeld der anstehenden, abermals verschobenen Präsidentschaftswahlen, für Ruhe im Land zu sorgen. Zudem soll die Demokratische Republik Kongo auch nach der Wahl von den Nachbarstaten begleitet werden. – Der dortige Präsident Joseph Kabila hätte eigentlich Ende 2016 nach seiner zweiten Amtszeit abtreten müssen. Er habe aber seine Amtszeit zur Sicherung der Lage verlängert. Die Wahlen sollen nun am Sonntag stattfinden.

Auf Sizilien sind nach dem vom Vulkan Ätna ausgelösten Beben mehrere hundert Menschen obdachlos. Der Vulkan war am Montag ausgebrochen, im Anschluss hatte es in der Region mehrere kleinere Beben gegeben. Das heftigste Beben ereignete sich in der Nacht zu Mittwoch – mehrere Gebäude bei Catania stürzten ein oder wurden schwer beschädigt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

27. Dezember 2018 – Nachrichten am Morgen

An der zentralen Küste Namibias sind Fischfang-Inspektoren mit der Kontrolle der Brandungsangler überfordert. Laut Allgemeiner Zeitung fangen viele Angler seit Mitte Dezember weit mehr große Afrikanische Adlerfische als erlaubt. Inspektoren des Fischereiministeriums hätten bei Kontrollen der beliebten Angelplätze und an einer mobilen Straßensperre nördlich von Henties Bay sehr viele Geldbußen verhängt. Oft würden Angler die Kontrollposten jedoch umfahren. Erlaubt sind zwei Afrikanische Adlerfische von mehr als 70 Zentimeter Länge pro Person pro Tag. Ursache der hohen Fangzahlen ist die Massenwanderung […]

todayDezember 27, 2018


0%