2020

27. Januar 2020 – Nachrichten am Mittag

todayJanuar 27, 2020

share close

Die Zahl der Menschen im südlichen Afrika die auf Nahrungsmittelhilfen angewiesen sind ist auf den Rekordwert von 12,5 Millionen gestiegen. Dies ist laut den Vereinten Nationen ein Anstieg um etwa 15 Prozent im vergangenen Jahr. 5,5 Millionen davon leben in Simbabwe, 2,3 Millionen in Sambia. In Lesotho gilt nahezu die gesamte Bevölkerung von 2 Millionen als bedroht. Ursache ist vor allem die in vielen Gebieten weiterhin anhaltende extreme Dürre. So war die vergangene Regensaison 2018/19 eine der schlechtesten seit mindestens 40 Jahren. Die Ernte ist insgesamt viel niedriger ausgefallen als der langjährige Durchschnitt.

Ein mutmaßlicher Mörder aus Simbabwe wurde verletzt, als sich ein Polizeiwagen in dem er saß mehrfach überschlug. Dies bestätigte die namibische Polizei. Der Unfall hatte sich zwischen Otjiwarongo und Okahandja ereignet. Der Fahrer hatte aus noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, heißt es. Die Ehefrau des Mannes war in einem anderen Fahrzeug unterwegs. Den Beiden wird die Ermordung eines 10-jährigen Mädchens in Windhoek zur Last gelegt. Eine weitere Person konnte in dem Zusammenhang zudem in der Hauptstadt verhaftet werden.

Für den Internationalen Flughafen Walvis Bay war das abgelaufene Jahr das passagierreichste der Geschichte. Insgesamt wurden mehr als 124.000 Fluggäste auf dem Flughafen abgewickelt, wie aus der Jahresstatistik der Namibia Airports Company hervorgeht. Mit knapp 4900 Flugbewegungen blieb diese Zahl auf dem Niveau von 2018. Erstmals hatte der Flughafen 2015 die magische Grenze von 100.000 Passagieren überschritten. Auf dem Weg dorthin ist auch der Windhoeker Stadtflughafen Eros, mit nun fast 99.700 Passagieren.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

27. Januar 2020 – Sport des Tages

Namibischer Sport Radsport Die namibische Radsportsaison hat am Wochenende mit dem “Döbra Loops” begonnen. 150 aktive Radler waren am ersten Rennen der Nedbank Windhoek Pedal Power Series dabei. Insgesamt haben elf Herren- und vier Damenteams für dieses Jahr gemeldet. Der Belgier Jef van Meirhaeghe war als Mitglied des belgisch-namibischen Teams Avenger Sieger. Bei den Damen konnte sich die namibische Ausnahmeradlerin Michael Vorster im Team Hollard durchsetzen. Das nächste Rennen findet auf der Daan-Viljoen-Straße am Sonntag statt. Internationaler Sport Handball Deutschland […]

todayJanuar 27, 2020


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.