2017

27. Juli 2017 – Sport am Morgen

todayJuli 27, 2017

share close

Namibischer Sport

Fußball

Namibias Rückspiel in der 3. Runde der Qualifikation zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft am 18. August gegen die Komoren wird zu Ehren von Robbie Savage ausgetragen. Dazu entschloss sich der Namibische Fußballverband NFA nach Wunsch von NFA-Schirmherr, Staatspräsident Hage Geingob. Robbie Savage, der als der bekannteste Fußballfan der Brave Warriors galt, starb am 20. Juli. Savage besuchte praktisch alle Heim- und Außwärtsspiele der namibischen Nationalmannschaft auf der ganzen Welt.

Internationaler Sport

Tennis

Florian Mayer steht im Viertelfinale am Hamburger Rothenbaum. Er besiegte in der Runde der Letzten 16 Alex Kuznetsov aus Russland in drei Sätzen. Cedric-Marcel Stebe ist in drei Sätzen gescheitert. Heute könne Philipp Kohlschreiber, und Jan-Lennard Struff den Einzug ins Viertelfinale noch schaffen. In Gstaad ist der deutsche Tennisprofi Dustin Brown im Achtelfinale ausgeschieden. Heute hat noch Yannick Hanfmann in der Schweiz die Chance in die Runde der Letzten 8 einzuziehen. Im schwedischen Bastad kämpft Mona Barthel um den Einzug ins Viertelfinale.

Tennis

Der serbische Ausnahmespieler Novak Djokovic muss die Tennissaison vorzeitig beenden. Wegen einer Ellenbogenverletzung werde der 30-jährige 2017 kein Turnier mehr spielen. Die ehemalige Nummer 1 der Welt habe eigenen Aussagen nach schon seit 18 Monaten mit Problemen zu kämpfen. Da er noch viele Jahre Profitennis spielen wolle, sei ein Ausscheiden aus dem aktuellen Tennisjahr zur Generation sinnvoll. Zuletzt war Djokovic in Wimbledon im Viertelfinale gescheitert. 2017 wird das erstes Jahr seit 2009 sein, indem Djokovic somit keines der vier Grand-Slam-Turniere gewinnen wird.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

26. Juli 2017 – Sport am Abend

Namibischer Sport Fußball Nationaltrainer Ricardo Mangetti hat seine Spieler vor der abschließenden Qualifikationsrunde zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft gewarnt. Man solle die Außenseiter von den Komoren nicht unterschätzen. Keine schlechte Mannschaft würde es so weit in der Qualifikation schaffen, betonte Manetti. Namibia hatte in der 2. Qualifikationsrunde Simbabwe ausgeschaltet, die Komoren hatten gegen Lesotho gewonnen. Am 11. August geht es für Namibia zunächst auf die Komoren, das Rückspiel findet eine Woche später in Windhoek statt. - An der Nationenmeisterschaft 2018 in Kenia […]

todayJuli 26, 2017


0%