2017

27. Juni 2017 – Sport am Abend

todayJuni 27, 2017

share close

Namibischer Sport

Fußball

Ricardo Mannetti hat 22 Spieler in seinen Kader für die Meisterschaft der Länder aus dem Südlichen Afrika berufen. Dabei setzte der Nationaltrainer auf bewährte Kräfte. Für das Auftaktspiel am Samstag um 16 Uhr 30 gegen Lesotho muss er vier Akteure streichen. Dank ihrer guten Leistungen bei den vorigen Turnieren gehören die Brave Warriors zu den sechs Mannschaften, die für die K.o.-Phase gesetzt sind. Das namibische Team wird morgen früh nach Südafrika reisen.

Netball

Das Damen-Nationalteam hat bei der Afrikameisterschaft in Ugandas Hauptstadt Kampala einen Fehlstart hingelegt. Ihr Auftaktspiel gegen die Gastgeberinnen verloren sie am Sonntag klar mit 31:69 und tags darauf folgte eine 46:56-Niederlage gegen Sambia. Heute um 18 Uhr kommt es zum Vergleich mit Malawi Die übrigen Kontrahenten sind Botswana und Simbabwe. Vor Turnierbeginn hatten die wegen ihrer langen internationalen Auszeit aus der Weltrangliste geflogenen Namibierinnen zwei Testspielpleiten gegen Sambia kassiert.

Internationaler Sport

Basketball

Russell Westbrook ist erstmals zum wertvollsten Spieler der NBA ernannt worden. Der Point Guard der Oklahoma City Thunder erhielt die Auszeichnung vergangene Nacht bei einer Gala in New York. Westbrook setzte sich bei der Wahl gegen James Harden von den Houston Rockets und Kawhi Leonard von den San Antonio Spurs durch. Der 28-Jährige hatte Oklahoma nach dem Wechsel von Kevin Durant zu den Golden State Warriors praktisch im Alleingang in die Playoffs geführt, wo die Thunder allerdings in der ersten Runde scheiterten. Der deutsche Superstar Dirk Nowitzki wurde zum besten Mitspieler der NBA gekürt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

27. Juni 2017 – Nachrichten am Mittag

Namibia importiert weiterhin viele Nahrungsmittel. Alleine in den vergangenen zwei Monaten habe das Importvolumen hierfür mehr als eine Milliarde Namibia Dollar betragen. Insgesamt seien laut Namibischer Statistikagentur NSA mehr als 130 Millionen Kilogramm Nahrungsmittel ins Land eingeführt worden. Dies sei vor allem notwendig, da Namibia nicht genügend eigene Nahrungsmittel produzieren könne. Zudem würden viele Einwohner importierte Waren aufgrund einer scheinbar besseren Qualität bevorzugen. Die Rechte der Hausangestellten werden weiterhin von vielen Arbeitsgebern missachtet. Darauf wies die „Namibia Domestic and Allied […]

todayJuni 27, 2017


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.