2015

27. November 2015 – Nachrichten am Mittag

todayNovember 27, 2015

share close

Air Namibia ist erneut aufgrund seiner Finanzlage in die Kritik geraten. Wie der Windhoek Observer berichtet, drohte die Flughafenbetreibergesellschaft mit einem „Grounding“. Air Namibia schuldet dieser demnach 80 Millionen Namibia Dollar, mache jedoch keine Anstalten zur Begleichung der Summe. Es soll sich um ausstehende Abfertigungsgebühren und Passagierabgaben handeln. Das zuständige Ministerium forderte laut dem Artikel Air Namibia auf, die Schulden zu begleichen. Die Fluggesellschaft selber wollte keine Angaben zu ausstehenden Zahlungen machen.

Mit einer großen Trauerfeier hat Frankreich der 130 Todesopfer der Anschläge von Paris gedacht. Zwei Wochen nach dem Anschlag kamen Politiker aller Parteien, Angehörige der Toten und bei den Attacken Verletzte im Ehrenhof vor dem Pariser Invalidendom zu einer Gedenkzeremonie zusammen. Es wurden die Namen der Todesopfer verlesen und Fotos von ihnen auf einem großen Bildschirm gezeigt. Präsident Hollande sagte, sein Volk lasse sich nicht einschüchtern. Man werde weiter Fußball schauen, in Cafés gehen und Konzerte besuchen. „Die Terroristen werden uns das nicht nehmen.“

Papst Franziskus hat auf seiner Afrika-Reise die Verelendung von Millionen Menschen angeprangert. Beim Besuch eines Armenviertels in der kenianischen Hauptstadt Nairobi kritisierte er, dass Minderheiten Macht und Reichtum bei sich konzentrierten und die wachsende Mehrheit in verwahrlosten Randzonen hausen müsse. Auch der Mangel an sauberem Wasser, Strom, Schulen und Krankenhäusern sei ein Problem.

In der Affäre um die WM 2006 drohen dem Deutschen Fußball-Bund Steuernachzahlungen von bis 25 Millionen Euro. Wie die Süddeutsche Zeitung schreibt, kann dieser Betrag fällig werden, wenn dem DFB die Gemeinnützigkeit für das Jahr 2006 nachträglich aberkannt wird. Dies können die Finanzbehörden im Falle von Steuervergehen veranlassen.

Das Jahr 2015 wird das wärmste seit Beginn der Klima-Aufzeichnung werden. Nach Angaben der UN Wetter-Organisation war es weltweit erstmals im Durchschnitt 1 Grad wärmer als im vor-industriellen Zeitalter. Eine Rolle spielt auch das Phänomen EL Niño im Südpazifik. Derzeit heizt die Meeres-Strömung das Klima weiter an.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Spieler der Tigers (blau); © Hesron Kapanga/NAMPA

2015

27. November 2015 – Sport am Morgen

Namibischer Sport Fußball Mit dem 14. und 15. Spieltag an diesem Wochenende geht die Namibia Premier League in die Sommerpause. Die Spiele finden in Oshakati, Rehoboth, Rundu und Windhoek statt. Internationaler Sport                        Fußball                                               Am 5. Spieltag der Gruppenphase in der UEFA-Europaleague unterlag Dortmund dem Außenseiter Krasnodor mit 1:0. Dennoch ist Dortmund für die Runde der letzten 32 qualifiziert. Schalke trennte sich von Nikosia mit 1:0 und Augsburg spielte gegen Bilbao […]

todayNovember 27, 2015 1


0%