2021

28. April 2021 – Sport am Morgen

todayApril 28, 2021

share close

Namibischer Sport
Cricket
Die namibischen Eagles waren auch im ersten ODI gegen die B-Auswahl Südafrikas erfolgreich. Nach zunächst 244 Runs all out für den großen Nachbarn, kam Namibia auf 245 für 5 nach lediglich 44 Overs und vier Bällen. Schlussendlich gewannen die Eagles somit deutlich mit fünf Wickets. Einmal mehr wurde Kapitän Gerhard Erasmus, diesmal mit 108 Runs, Spieler des Tages. – Morgen findet das zweite von drei One-Day-Internationals statt. Bei der T20-Series vergangene Woche konnte Namibias Auswahl zwei der drei Spiele gewinnen.

Boxsport
Die Khomas Boxing Federation KBF hat wieder die besten Amateurboxer der Region in den Ring geschickt. Nach mehr als einem Jahr Pause sei das Niveau Boxexperten der KBF nach dennoch hoch gewesen. Obwohl es aufgrund finanzieller Engpässe kein Preisgeld gab, nahmen diverse Boxer an dem Event teil. Durchsetzen konnten sich unter anderem Shikongo Phillipus in der Gewichtsklasse von 69 bis 75 Kilogramm sowie Silvanus Demel in der Klasse von 64 bis 69 Kilogramm. In der leichtesten Klasse von 31 bis 33 Kilogramm überzeugte Jagan Haimbodi.

Bowls
Ab Samstag findet die Nationale Bowlsmeisterschaft statt. Es wird gleichzeitig auf drei verschiedenen Plätzen in Windhoek gespielt. Weiter geht es dann am 8. Mai, wie die Namibia Bowling Association mitteilte. Insgesamt nehmen alle sechs Bowlingclubs des Landes, aus Windhoek, von der zentralen Küste und Tsumeb daran teil. 72 Spieler haben sich angemeldet.

Fußball
Die African Stars ziehen doch erneut gegen die MTC-HopSol-Jugendliga vor Gericht. Sie wollen die Aufnahme ihrer Jugendmannschaft in die größte Liga ihrer Art im Land erzwingen. Die Liga hatte einer Aufnahme, wegen der anhaltenden Querelen zwischen African-Stars-Boss Patrick Kauta und der Namibia Football Association nicht zugestimmt.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

28. April 2021 – Nachrichten am Morgen

Windhoek wird weiterhin ohne Koalitionsvereinbarung regiert. Laut dem Namibian bestätigte dies der Sprecher des Affirmative Repositioning AR, Simon Amunime. Angeblich sollen bereits erste Unstimmigkeiten in der seit Ende 2020 regierenden Koalition der Grund sein. Dies wurde von mindestens zwei Rastabgeordneten bestätigt, heißt es. Koalitionspartner IPC widersprach einem Bruch und Anschuldigungen die Macht an sich reißen zu wollen. Sie hält die einfache Mehrheit. Vielmehr lobte Parteipräsidien Panduleni Itula die gute Arbeit von AR-Bürgermeister Job Amupanda. Die PDM und Nudo sind weitere […]

todayApril 28, 2021


0%