2022

28. Februar 2022 – Sport am Morgen

todayFebruar 28, 2022

Hintergrund
share close

Namibischer Sport
Eisstock
Bei der Eisstock-WM in Italien haben die namibischen Herren schlussendlich im Teamwettbewerb Rang 7 belegt. Mit 240 Punkten verpassten Armin Foidl, Andreas Schindler, Detlef Pfeifer und Armin Komma eine Medaille damit um 78 Punkte. Die namibischen Damen wurden mit 148 Punkten Elfte und damit Vorletzte. In den Einzeldisziplinen waren die namibischen Teilnehmer ohne Medaillenchance und belegten jeweils hintere Plätze.

 

Behindertensport
Das Namibische Paralympische Komitee zeigt sich zufrieden mit der Leistung seiner Athleten beim ersten großen Event dieses Jahres in Stellenbosch. Sechs Athleten und ein Blindenführer waren mit in Südafrika dabei. Bradley Murere konnte im Weitsprung mit einer persönlichen Bestzeit überzeugen. Die mehrfache Medaillengewinnerin der Paralympischen Spiele, Johanna Benson, ist jedoch weit von ihrer Bestleistung entfernt. Bis Ende Mai besteht noch die Möglichkeit sich für die Commonwealth-Spiele zu qualifizieren.

Internationaler Sport
Fußball
Der Weltfußballverband FIFA hat die beiden Verbände von Simbabwe und Kenia mit sofortiger Wirkung suspendiert. Die FIFA reagierte damit auf die anhaltende politische Einmischung. In Kenia hatte das Sportministerium den kenianischen Fußballverband nach Korruptionsvorwürfen aufgelöst. In Simbabwe war der Vorstand des dortigen Fußballverbandes ebenfalls vom Sportministerium suspendiert worden. Bis auf Weiteres dürfen keine Nationalmannschaften der beiden Verbände an internationalen Turnieren oder Qualifikationen teilnehmen.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Ukraine-Krieg: Auch Südafrika verurteilt Russland nicht

Auch Südafrika hat den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine nicht klar verurteilt. Das Außenministerium habe zwar Medienberichten zufolge Russland aufgefordert seine Armee aus dem Nachbarland abzuziehen. Das entspricht aber nicht der offiziellen Stellungnahme der Regierung. Demnach sind die Konfliktparteien nur aufgerufen, sich an den Verhandlungstisch zu begeben. Man wünsche sich eine friedliche Lösung, heißt es im offiziellen Communiqué. Zuvor hatte auch Namibia den Angriff nicht klar verurteilt. Die Afrikanische Union […]

todayFebruar 28, 2022 1


0%