2017

28. Juni 2017 – Sport am Abend

todayJuni 28, 2017

share close

Namibischer Sport

Netball

Das Damen-Nationalteam hat bei der Afrikameisterschaft in Ugandas Hauptstadt Kampala auch seine dritte Partie verloren. Gestern Abend erwies sich Malawi als eine Nummer zu groß. Die Südostafrikanerinnen gewannen dank eines starken letzten Viertels am Ende klar mit 61 zu 35. Zuvor hatten die wegen ihrer langen internationalen Auszeit aus der Weltrangliste geflogenen Namibierinnen bereits gegen Sambia und Uganda den Kürzeren gezogen. Heute muss der Außenseiter gegen Botswana ran, ehe zum Abschluss morgen die Simbabwerinnen warten. 

Internationaler Sport

Tennis

Qualifikantin Mona Barthel ist bei der Wimbledon-Generalprobe im britischen Eastbourne im Achtelfinale gescheitert. Die 26-jährige Deutsche unterlag in der zweiten Runde des WTA-Events der an Nummer sieben gesetzten Russin Swetlana Kusnezowa mit 6 zu 4, 5 zu 7, 2 zu 6. Die Partie sollte ursprünglich gestern stattfinden, war aber wegen Dauerregens auf heute verschoben worden. Das Grand-Slam-Turnier von Wimbledon beginnt am kommenden Montag.

Fußball

Europameister Portugal und Südamerika-Champion Chile ermitteln beim Confed Cup heute ab 19 Uhr in Kasan den ersten Finalisten. Superstar Cristiano Ronaldo will sein Team ins Endspiel führen. Dort könnte es dann am Sonntag in St. Petersburg zum Aufeinandertreffen mit Deutschland kommen. Der Weltmeister bestreitet morgen Abend in Sotschi das zweite Halbfinale gegen Mexiko. 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

28. Juni 2017 – Nachrichten am Mittag

Die Regionalleiterin der regierenden SWAPO-Partei für Otjozondjupa hat jeglichen Amtsmissbrauch bestritten. Susan Hikopua betonte in einer Stellungnahme, nachdem es am Montag zu einer Demonstration von Parteimitgliedern gekommen war, dass sie allen Parteiregularien stringent folge. Wenn die Mitglieder etwas Falsches an ihrem Restrukturierungsprozess sehen würden, sollten sie den rechtlichen Wegen folgen. Eine öffentliche Demonstration sei kein Lösungsweg. Ziel der Mitglieder sei es einfach sie von ihrer Position zu entfernen, betonte Hikopua. Hinter den Demonstranten stünden hochrangige SWAPO-Politiker wie Regionalgouverneur Otto Ipinge. […]

todayJuni 28, 2017 1


0%