2020

28. September 2020 – Sport des Tages

todaySeptember 28, 2020

share close

Namibischer Sport
Rugby
Theodore Grunewald ist der neue Interims-Geschäftsführer der Namibia Rugby Union NRU. Er wird den Posten für sechs Monate innehaben, ehe dieser wieder permanent besetzt werden soll. Grunewald ist Diplomat und arbeitete unter anderem in den namibischen Vertretungen in Schweden, China, Russland, Indien und Südafrika. Er übernimmt das Amt von Mervin Green, der bisher die Amtsgeschäfte der NRU interimistisch übernahm. Grunewald ist ein ehemaliger professioneller Rugbyspieler. Die bisherige Suche nach einem dauerhaften Geschäftsführer sei ergebnislos verlaufen, da keiner der Kandidaten alle Anforderungen erfüllte. Grunewald kam diesen aber am nächsten.

Cricket
Cricket Namibia unterstützt die Revitalisierung des Tourismus im Land durch die #EaglesChallenge. Die namibischen Cricketnationalmannschaften der Frauen und Herren, die Eagles, wollen weltweit andere Nationalteams herausfordern bei virtuellen Rennen über fünf Kilometer teilzunehmen. Ziel sei es Namibia weltweit als sicheres Reiseland bekannter zu machen. Etwaige Einnahmen würden zudem verschiedenen Tourismusorganisationen im Land zu Gute kommen.

Internationaler Sport
Tennis
Stefanos Tsitsipas aus Griechenland und der Russe Andrei Rubljow haben das Finale der European Open in Hamburg bestritten. In diesem setzte sich Rubljow mit 6 zu 4, 3 zu 6 und 7 zu 5 durch und nimmt ein Preisgeld von umgerechnet knapp 1,6 Millionen Namibia Dollar mit nach Hause. Für Tsitsipas Verlierer bleiben immerhin noch 1,2 Millionen Dollar. Doppelsieger sind  das australisch-neuseeländischer Doppel John Peers und Michael Venus. – Das Tennisturnier Am Rothenbaum wird seit 1892 ausgetragen und zählt traditionell zu den prestigeträchtigsten der Welt. Es hat durch die Herabstufung zu einem ATP-500-Turnier seit 2009 jedoch deutlich an Ansehen verloren.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

28. September 2020 – Nachrichten am Morgen

Am Wochenende wurden knapp 200 neue Coronafälle bestätigt. Nur knapp ein Viertel der Fälle stammt laut Gesundheitsministerium aus Windhoek. Dahinter folgen Onandjokwe mit 48, alles Schüler, und Oshakati mit 32. Gleichzeitig sind 207 Personen geheilt, so dass die aktive Fallzahl im Land weiterhin leicht rückläufig ist. Als 120. Todesfall wurde am Samstag ein 49-jähriger Mann aus Gobabis mit Vorerkrankungen gemeldet. Insgesamt sind nun fast 96.000 Tests durchgeführt worden. Nahezu 8800 […]

todaySeptember 28, 2020


0%