2019

29. April 2019 – Sport des Tages

todayApril 29, 2019

share close

Namibischer Sport

Cricket

Namibias Cricket-Nationalmannschaft hat das Finale der in Windhoek ausgetragenen „ICC World Cricket League Division Two“ gegen Oman gewonnen. Am Ende gab es gegen den haushohen Turnierfavoriten einen 145-Runs-Sieg. In der Gruppenphase hatte sich der Gastgeber dank dreier Siege und zweier Niederlagen Tabellenplatz 2 gesichert. Namibia nimmt damit an der bis 2021 erstmals ausgetragenen „ICC Cricket World Cup League 2“ teil und erhält bis mindestens 2022 den ODI-Status. Diese ist der erste große Schritt Richtung WM-Teilnahme in Indien 2023.

Rugby

Die Welwitschias haben ihr Auftaktspiel in der “SuperSport Rugby Challenge“ zu Hause verloren. Gegen die Golden Lions gab es eine 23-zu-40-Niederlage. Damit liegt Namibia vorerst in der Nord-Gruppe auf dem sechsten und vorletzten Tabellenplatz. An der Challenge nehmen neben südafrikanischen Vereinsmannschaften und der namibischen Auswahl auch Teams aus Argentinien und Simbabwe teil. – Als nächstes steht für Namibia am 4. Mai die Partie gegen die Blue Bulls im Loftus Versfeld an.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

29. April 2019 – Nachrichten am Morgen

Die Swakopmunder Vizebürgermeisterin Maria Elago hat das Attentat auf die beiden NIMT-Geschäftsführer, Eckhart Müller und Heimo Hellwig, aufs Schärfste verurteilt. Als Vizebürgermeisterin verurteile Sie diese hasserfüllte und feige Tötung sagte sie am vergangenen Donnerstag auf der Stadtratssitzung. Diese beiden Tragödien bestürze Elago laut Allgemeiner Zeitung besonders, da beide Personen Bürger von Swakopmund waren und Hellwig zudem ein ehemaliger Angestellter der örtlichen Stadtverwaltung. Auch weiterhin gäbe es keine Tatverdächtigen bestätigte die Polizei erneut. Am morgigen Dienstag um 10 Uhr ist eine […]

todayApril 29, 2019


0%